EU-Cleaner Auswertung im Oktober

Seit nun fünf Jahren versuchen wir vom Botfrei-Team mit unseren kostenfreien EU-Cleanern ein Stück weit die Rechner der Anwender sicherer zu machen. Jeder Anwender ist mit unserm EU-Cleaner in der Lage, sich neben seiner installierten Antiviren-Lösung, eine zweiten Meinung zu seinem Windows-Rechner einzuholen. Dabei werden durchaus die ein oder andere Infektion erkannt, die dass eigene Antiviren-Programm mehr …

Qbot – Hunderttausende Computer mit Malware infiziert

Laut Experten von Proofpoint haben es Cyberkriminelle aus dem russischsprachigen Raum gezielt auf verwundbare alte Betriebssystem in den USA, aber auch in  Europa abgesehen. Über infizierte Rechner, die sich u.a. zu einem sogenannten Qbot-Botnet formieren, haben es die Kriminellen hauptsächlich auf die persönlichen Banking-Informationen der Nutzer abgesehen und konnten über den Botnet-Verbund mittlerweile schon mehrere Hunderttausend mehr …

Windows XP – Deine Tage sind gezählt!

Am kommenden Dienstag, den 8. April 2014, wird Microsoft die letzten Sicherheitspatches für Windows XP ausrollen und damit seinen Support für das ca. 12 Jahre alte Betriebssystem, einstellen. Beunruhigend sind allerdings die Statistiken von Net Market Share, diese zeigen, dass noch etwa jeder vierte Nutzer mit Windows XP auf das Internet zu greift. Der Anteil mehr …

Windows XP – Time to Change –

In den letzten Wochen ließt man in den verschiedensten Medien immer wieder, dass Microsoft im April den Support von Windows XP einstellt. Anwender sollen rechtzeitig auf ein anderes Betriebssystem umsteigen, damit ihr Computer weiterhin sicher ist. Auch wenn Windows XP nicht mehr von Microsoft offiziell supportet wird, liefern sie trotzdem weitere Antivirus-Updates/ Patches bis Juli mehr …

Zero-Day-Lücke in Windows XP und Server 2003

Die Forscher des jungen Unternehmens FireEye machen dieses Jahr einen großartigen Job und entdeckten bereits elf Sicherheitsrisiken. In den vergangenen Tagen entdeckten Sie eine neue Zero-Day Schwachstelle in Windows XP und Windows Server 2003. Bei dieser neuen Schwachstelle nutzen Cyberkriminelle den Zugang über das normale Benutzerkonto aus, um beliebigen Code im Kernel des Systems auszuführen. Ist mehr …

Support für Google Apps im IE8 endet im November

Google hat in seinem Blog bekannt gegeben, dass die offizielle Unterstützung für die Anwendungen der Google Apps im Internet Explorer 8 am 15. November 2012 enden werden. Das Unternehmen begründete diesen Schritt damit, dass der Support für die verschiedenen Browser nur in der aktuellen, sowie in der vorherigen Version gilt. Das heisst alle Browser der drittältesten Version erhalten keine Unterstützung mehr.

Da mit der Markteinführung von Windows 8 am 26. Oktober 2012 auch der Internet Explorer 10 vorgestellt wird, fällt der Internet Explorer 8 somit in die Kategorie “drittälteste Version” und wird nicht mehr unterstützt. mehr …