Zeitreise: Die Entstehungsgeschichte der Computer-Viren

Ein Computervirus (von lateinisch virus für „Gift“, „Schleim“; im Singular „das Computervirus“, alltagssprachlich auch „der Computervirus“, Plural „die Computerviren“) ist ein sich selbst verbreitendes Computerprogramm, welches sich in andere Computerprogramme einschleust. Einmal gestartet, kann es vom Anwender nicht kontrollierbare Veränderungen am Status der Hardware (zum Beispiel Netzwerkverbindungen), am Betriebssystem oder an der Software vornehmen (Schadfunktion). mehr …

Sinnvoller Schutz gegen Cyber-Attacken

Mit dem Internet stiegen nicht nur die Möglichkeiten für Verbraucher und Unternehmen. Auch für kriminelle Machenschaften ergaben sich damit ganz neue Wege. Das Risiko für Cyber-Attacken steigt kontinuierlich. Laut Angaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) werden weltweit jeden Tag rund 60.000 Internetseiten mit Schad-Programmen infiziert. Cyber-Kriminelle lassen sich immer neue Tricks einfallen, mehr …

Neue Welle gefälschter Online-Rechnungen von der Telekom rollt auf uns zu!

Gerade ist das neue Jahr gestartet und wieder werden unser E-Mail Postfächer mit dubiosen E-Mails geflutet. Mit dem Betreff: “Ihre Telekom Mobilfunk RechnungOnline für Geschäftskunden (ZAHL) vom 07.01.2014 des Kundenkontos (ZAHL)” vom Absender: Telekom Deutschland GmbH<web3p3@<anynomisiert>. Diese E-Mails stammen nicht von der Telekom, sondern sind gefälscht und dienen nur der Verbreitung eines Virus. Woran Sie mehr …

Kaspersky Lab präsentiert zu Halloween die acht größten Schocker der Computerviren

Ob Geister, Hexen oder Vampire, am 31. Oktober sind wie jedes Jahr an Halloween wieder zahlreiche gruselige Gestalten unterwegs. Erschrecken und erschreckt werden ist Ziel vieler Halloween-Fans. Kaspersky Lab hat dies zum Anlass genommen und präsentiert die acht gruseligsten Schadprogramme der Geschichte, die den Usern den größten Schrecken eingejagt haben. Cascade: Das Cascade-Virus schreckte Ende mehr …

Ein Ziel, der botfreie Rechner zuhause

Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung von Schadprogrammen (Viren, Würmer, Trojaner etc.) und der Unvorhersehbarkeit der eingesetzten Schadlogik kann praktisch kein Virenscanner vor allen erdenklichen Viren und Würmern schützen. Eine Empfehlung auszusprechen, wäre aus unserer Sicht fahrlässig! mehr …

Viren, Trojaner, Würmer – Malware Begriffe erklärt

Wenn man heute über Schadprogramme oder Malware spricht, so ist damit eine grosse Familie von Computerprogrammen gemeint, die entwickelt wurden, um vom Benutzer ungewollte oder schädliche Aktionen durchzuführen. Umgangssprachlich wird ein solches Schadprogramm oftmals als Virus, bzw. Computervirus bezeichnet – historisch bedingt, da Viren die ersten in freier Wildbahn aufgetretenen Schadprogramme mit weiter Verbreitung waren. mehr …

Gamebots und wofür sie verwendet werden

Gamebots gehören für viele Zocker heutzutage zum Alltag. Zwar versuchen zahlreiche Browsergame-Portale, Gamebots auszuschalten, doch ist dies häufig nicht möglich. Grundsätzlich ist unter einem Bot ein Computerskript zu verstehen, welches Vorgänge automatisch durchführt bzw. durchführen lässt. Dieses Skript, das man sich als Hobby- oder Profiprogrammierer selbst basteln kann, muss auf den jeweiligen Spieleserver des dafür mehr …

ALPHASCRAMBLE die Alarmanlage für Ihre Website!

Es gibt immer neue Viren und Lücken, die von Hackern und Botnetzen entdeckt und ausgenutzt werden. Einen 100% Präventivschutz kann es daher niemals geben. Oft legen Bots in gefundene Lücken digitale Schläfer ab, die auf einen Remote-Aufruf warten, um dann in Aktion zu treten. Oftmals wird auch die Infiltration der eigenen Website nicht bemerkt – entweder weil mehr …

Avira Free Antivirus vs. Antivirus Premium 2012

Ein aktueller Anti-Viren Schutz ist zur heutigen Zeit auf einem Computer nicht mehr wegzudenken. Dabei kennen wir alle die Bedrohungen, die z.B. in E-Mail Anhängen lauern oder Installationsdateien, die Viren, Trojaner oder Würmer beinhalten können.  Diese oder ähnliche Infektionswege können kostenfreie Anti-Viren Programme mit Leichtigkeit erkennen und beseitigen.  Leider stoßen kostenfreie Produkte auf ihre Grenzen, mehr …

Alle reden immer von diesem “Virus”. Aber wie bemerke ich den überhaupt?

Ich versuche in diesem Artikel ein wenig das eigene Gespür für Schädlinge/Viren zu schärfen. Viren sind natürlich so konzipiert, dass sie auf einem Computer nicht auffallen. Schließlich sollen sie dort ja unbemerkt Schaden anrichten. Es gibt jedoch einige Hinweise, bei denen man den Befall mit einem Virus vermuten kann. Wie erkennt man also, dass man mehr …