Trittbrettfahrer verschicken falsche E-Mails im Namen des BSI

Vor einigen Tagen haben wir vom großen Identitätsdiebstahl und der Sicherheitslücke OpenSSL berichtet, da war es eigentlich klar, dass durch die hohe Anzahl entwendeter Benutzerdaten und der daraus resultierenden Verunsicherung,  Cyberkriminelle diesen Trubel für eigene Zwecke nutzen würden. Damit der Umfang der evtl. auftretenden Schäden klein gehalten werden kann, wird immer wieder von verschieden Stellen mehr …