xHamster liefert erneut Malware aus

Und wieder wird das beliebte Pornoportal “xHamster” Opfer von Cyberkriminellen. Zum Leidwesen der Betreiber und vieler Besucher, haben Experten von Malwarebytes Lab erneut entdeckt, dass Schadcode durch die Anzeige von Onlinewerbung ausgeliefert werden kann. Hierbei arbeiten die Kriminellen über kompromittierte Online-Werbung, welche in dem Fall über TrafficHaus auf das Portal von xHamster ausgeliefert werden. Mittels gekürzter Google-Adressen, welche jederzeit flexibel mehr …