Process Explorer – der bessere Task-Manager

Der Process Explorer ist Teil der Sysinternals Suite von Microsoft, mit der der Anwender unter anderem ausführliche Informationen über laufende Prozesse, geladene DLLs und zugewiesenem Speicher angezeigt bekommt. Eine ähnliche Funktion übernimmt der in Windows integrierte Task-Manager, wenn auch nur in eingeschränktem Maße.

Das Programm kann bei Microsoft selbst heruntergeladen werden und ist ca. 4,5 MB groß. Der Process Explorer muss nicht installiert werden, sondern besteht lediglich aus der ausführbaren Exe-Datei. mehr …

Sysinternals Suite – der Werkzeugkasten für Windows

Die Sysinternals Suite ist eine Sammlung mit nützlichen Systemtools, Analyseprogrammen und praktischen Erweiterungen für das Windows-System. Die beiden Entwickler Mark Russinovich und Bryce Cogswell, die ursprünglich an der Werkzeug-Suite gearbeitet haben, sind mittlerweile bei Microsoft selbst tätig. mehr …

Mit Windows-eigenen Tools dem BKA/Ukash-Trojaner den Gar ausgemacht!

Windows Sysintenals kurz „Winternals“ wurde 1996 von  Mark Russinovich und Bryce Cogswell erstellt, um Dienstprogramme und Diagnose Software für Microsoft Produkte zu entwickeln. Im Juli 2006 wurde Sysinternals von Microsoft übernommen und in den Konzern von Microsoft eingegliedert. Autoruns ist ein Diagnose Tool von Sysinternals, dass  Ihnen zeigt, welche Programme für die Ausführung beim Starten des mehr …