Lenovo schließt Sicherheitslücke in eigener Software

Wer hat sich noch nicht darüber geärgert, wenn ein neuer Rechner in Betrieb genommen wird und darauf bereits viel unnütze Software (Bloatware) vom Hersteller vorinstalliert wurde. “Das braucht kein Mensch!”. Zudem berichten Experten, das von diesen installierten Software-Pakete immer wieder diverse Gefahren ausgehen. So können Angreifer Sicherheitslücken ausnutzen, um Malware einzuschleusen und mit übernommen Rechten das mehr …