Router mit Hintertüren

In den vergangenen Wochen wurde immer wieder bekannt, dass bei verschiedenen Routern undokumentierte Ports nicht nur innerhalb des eigenen Netzwerkes geöffnet, sondern auch aus dem Internet erreichbar und angreifbar sind. Hauptsächlich betroffene Router sind von Netgear und Linksys, beziehungsweise Cisco. Andere Hersteller werden aber nicht ausgeschlossen. Über die Spezialsuchmaschine Shodan werden weltweit fast 3000 IP-Adressen mehr …