Passwörter und Brute-Force – Die Länge macht den Unterschied

Heute am 2. Mai ist Welt Passwort Tag – nicht zu verwechseln mit dem Ändere dein Passwort-Tag am 01. Februar jedes Jahres. Unser Thema dazu ist Brute-Force Brute-Force steht sinnbildlich für rohe Gewalt. Im Internet steht die Brute-Force-Methode für ein Verfahren zum Knacken von Passwörtern. Dahinter steckt eine Methode, welche systematisch eine Liste von Zeichen-und mehr …

Twitter – Fehler in der Passwort-Recovery-Funktion

Letzte Woche hat Twitter tausende Nutzer darüber informiert, dass E-Mail-Adressen und Telefonnummern aufgrund eines Fehlers in der Passwort-Recovery-Funktion der Webseite gefährdet waren. Laut Michael Coates ereignete sich der Vorfall Anfang letzter Woche und dauerte 24 Stunden an, dennoch informierte Twitter die betroffenen Nutzer erst am Mittwoch mit spärlichen Details. Twitter entschuldigt sich bei den betroffen Nutzern. Dieser Vorfall mehr …

Heute ist der “Ändere dein Passwort-Tag”

Am heutigen Montag, den 1. Februar 2016 findet zum vierten Mal seit 2012 der “Ändere dein Passwort – Tag” statt. Der Technik-Blog Gizmodo begann 2012 mit dem ersten „Change You Password Day„, nachdem bei einem Datendiebstahl auf den amerikanischen Online-Schuhhändlers “Zappos.com”, viele Millionen Nutzerkonten zurückgesetzt werden mussten. mehr …

Keine Verschlüsselung ist sicher, nun auch nicht die Quantenkryptografie

Ein Meldung die mich die Tage aufhorchen lies, kam aus dem Ressort Wissenschaft. Die seit 2008 als sicherste und unüberwindbar geltende Methode zur Datenübertragung, die Verschlüsselung per Quantenkryptografie, wurde jetzt geknackt. Während bisher alle gängigen Methoden zur Verschlüsselung im Prinzip “nur” auf Einsen und Nullen setzen, basiert die Quantenkryptografie auf den Austausch von Quantenschlüsseln. Dabei mehr …

Sony von Cyberkriminellen gehacked

Laut Medienberichten wurden weltweit Systeme von Sony gehacked und zum größten Teil komplett lahm gelegt. Der Konzern wurde zudem durch Veröffentlichung von gestohlenen internen Daten zur Erfüllung von diversen Forderungen erpresst Die Hackergruppe mit dem Namen „Guardians of Piece“  (#GOP) gelang es in den letzten Tagen in die Infrastruktur des Konzerns einzudringen und diese zu kompromittieren. Damit Ihre Aktion nicht unerkannt mehr …