„FREAK“ ermöglicht Hackern Zugriff auf private Daten

Millionen Anwender von mobilen Geräten sind in Gefahr. Eine seit Jahrzehnten bekannte Sicherheitslücke ermöglicht es Kriminellen, über Apple- und Android-Geräte, den über SSL/TLS-Client geschützten Datenverkehr abzuhören. Das heisst, nicht nur sensible Daten werden abgegriffen und entschlüsselt, sondern auch für eigene Zwecke manipuliert. Die Sicherheitsforscher des französischen Computer-Forschungsinstitut Inria nennen diese Sicherheitslücke “FREAK” (Factoring attack on RSA-EXPORT Keys). In Zusammenarbeit mit Experten von mehr …

Lenovo veröffentlicht Superfish-Deinstallationstool

Wie in den letzten Tagen bekannt wurde, lieferte der weltgrößte chinesische Hardwarehersteller Lenovo, die Adware “SuperFish” mit vorinstallierten Softwarepaketen bei seinen eigenen Rechnern aus. Die ausgelieferte Software stellte ein schwerwiegendes Sicherheitsrisiko auf den Systemen dar. Nicht nur das nervige und ungewollte Werbeeinblendungen regelmäßig in verschiedenen Browsern erschienen, besonders auch die Gefahr von “Man in the Middle” Attacken, die mehr …

NSA-System jubelt uns Malware-Implantate unter

Laut Unterlagen von Edward Snowden, verfügt die NSA über ein extra entwickeltes System (genannt Turbine), mit dem sie die Computer möglicher Zielpersonen mit Malware-”Implantaten” infizieren, um an Informationen zu gelangen. Das System sei anfänglich entwickelt worden, um nur wenige Hundert schwer erreichbare Ziele anzugreifen, wurde dann allerdings zum Selbstläufer! Diese Implantate werden mithilfe gefälschter Facebook-Seiten und Spam-E-Mails mit mehr …