Ernsthaft? FBI rät bei Ransomware Lösegeld zu zahlen

Ein fragwürdiger Ratschlag des FBI schlägt gerade große Wellen in der IT-Sicherheitswelt. FBI-Agent Joseph Bonavolonta hat beim Cyber Security Summit in Boston gesagt, dass Erpressungs-Trojaner wie Cryptolocker so raffiniert sind, dass das FBI den Unternehmen rät, das “Lösegeld” einfach zu zahlen, denn das sei die beste Möglichkeit, um die verschlüsselten Daten wieder zurück zu erhalten. mehr …

Ransomware-Kampage infiziert zehntausende Android-Geräte

Pünktlich nach der Sommerpause erreicht uns wieder eine Welle mit neuartiger Ransomware. Die Experten von Check Point berichten, dass die neue Variante des Simplocker-Ransomware bereits über zehntausend Android-Geräte infiziert hat und dabei neue Wege beschreitet, um diverse Sicherheitsmechanismen auf den Geräten zu umgehen. Die Simplocker-Malware infizierte bereits vor einem halben Jahr diverse Android-Geräte und verschlüsselte die darauf mehr …

Ransomware auf Android kostenfrei entfernen

Wie in unseren Beiträgen berichtet, erobern immer mehr Ransomware-Trojaner (BKA, UKASH-Trojaner) den mobilen Sektor, fokussiert werden hierbei Geräte mit dem Android Betriebssystem. Der Trojaner mit dem Namen Simplocker.A sperrt wie alle anderen Ransomware-Trojaner auch die Oberfläche des Smartphones mit einer Warnmeldung, dass alle Daten verschlüsselt werden und Lösegeld für die Freigabe und Entschlüsselung in einer mehr …