Cyber-Impfung gegen Verschlüsselungstrojaner | Neues Feature CryptoGuard

Immer mehr und mehr Lösegeld-Trojaner gehen dazu über, private Dokumente oder ganze Festplatten zu verschlüsseln. Auch am PC angeschlossene Geräte wie USB-Sticks und Netzlaufwerke werden hier mit einbezogen und machen in sekunden-schnelle sämtliche Dateien darauf unbrauchbar. Wohingegen die ersten Varianten der Verschlüsselungs-Trojaner zum Teil noch zurückrechenbar waren, wenden Cyberkriminellen nun Verschlüsselungsmethoden an, die “einzigartig” sind. mehr …

YouTube-Werbung entpuppt sich als Trojaner

Professionelle Blogger und Videoproduzenten haben seit langen schon das große Potential des weltweit bekanntesten Videoportal “Youtube” für sich erkannt. Youtube zählt zu einem der am meisten besuchten Video-Portalen. So war es auch nur eine Frage der Zeit, wann Cyberkriminelle auf diesen Zug aufspringen. Mit manipulierten Kampagnen versuchen Sie an die große Gemeinschaft der “klickfreudigen” Youtube-Anwendern mehr …

Polizei-Trojaner auf dem Weg auf unsere Smartphones

In der PC-Welt ist der Polizei-Trojaner oder auch Ransomware genannt, ein gefürchteter Begriff. Mit seiner bildschirmfüllenden Warnung, sperrt dieser Trojaner die Oberfläche von Windows und macht ein Arbeiten am Computer unmöglich. Nicht nur das sich verschiedene Varianten tief ins System einnisten und kompromittieren, verschlüsseln einige Unarten dieser Ransomware, alle Dateien auf dem Computer und geben mehr …

BitCrypt2 – Cyberkriminelle legen mit neuem Verschlüsselungstrojaner nach

Nachdem Experten die Verschlüsselung des “Bitcrypt” geknackt haben, hat es nicht lange gedauert bis Cyberkriminelle eine neue Variante des Erpressungstrojaners, den “BitCrypt2” nachgelegt haben. Bei diesem Verschlüsselungs-Trojaner werden auf den infizierten Windows-Systemen diverse Dateien verschlüsselt und nur noch gegen Zahlung eines Lösegelds von 500 Euro wieder freigegeben. Ist der Rechner mit dem Bitcrypt2 verschlüsselt, findet mehr …

CryptoDefense: Verschlüsselungstrojaner ködert mit Video-Link

Seit einigen Tagen wird über soziale Netzwerke wie Facebook & Twitter eine neue Variante von Erpressungstrojanern mit dem Namen CryptoDefense in Umlauf gebraucht. Als Sensationsvideos getarnt, motiviert sie den Nutzer ein angeblich fehlendes Update zu installieren, welches zum Ansehen des Videos benötigt wäre. Doch anstelle des Videos kommt anstelle des versprochenen Videos Adware und ein mehr …