Zum Großflächigen Identitätsdiebstahl -Update-

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) macht für den großflächigen Identitätsdiebstahl wieder mobil, wie auch bei dem Vorfall im Januar hat das BSI eine Website (https://www.sicherheitstest.bsi.de/) eingerichtet, auf der die Anwender überprüfen können, ob ihre E-Mailadresse in diesem Datenpool bekannt ist. Über die Eingabe der E-Mail-Adresse werden die Daten abgeglichen. Bei positivem Befund mehr …