Infiziert durch Werbebanner? So schützen Sie sich…

Gleich zwei große Unternehmen bzw. Organisationen mit hochfrequentierten Webseiten melden in den letzten Tagen, dass ihre Internetseiten gehackt worden sind und über selbige Malware verteilt wurde. Am letzten Montag und Dienstag wurde über wetter.com Malware über die Werbebanner-Einblendungen verbreitet. Die Angreifer konnten einen OpenX-Anzeigenserver des Betreibers so kompromittieren, dass JavaScript Code in die Seite eingefügt mehr …