Freak – trotz Updates weiterhin gefährlich

Nachdem wir in den letzten Tagen von der, in die Jahre gekommen, Sicherheitslücke des SSL/TLS-Verschlüsselungsverfahren “FREAK” berichtet haben, hat die Sicherheitsfirma FireEye am 4. und am 10. März über 10.000 Stichproben bei durchaus beliebten Android- sowie bei Applikationen für iOS durchgeführt. Obwohl die Sicherheitslücke bereits von den OS-Herstellern geschlossen wurde, ist wohl bei einigen Geräten der nötige Patch noch nicht mehr …

Aggressive Adware in Google Play

Forscher des Security Unternehmens Bitdefender haben, nach eigenen Angaben, im Google Play mindestens zehn Applikationen gefunden, die trotz der Prüfverfahren von Google mit Schadcode verseucht sind. Nicht nur, dass der Anwender mit nerviger Werbung belästigt wird, es verunsichern ihn auch unterschiedliche Falschmeldungen, durch welche er genötigt wird, diverse Premium-Abonnemente für uneffektive Sicherheitsdienste, System- und Performance Updates abzuschließen. Der mehr …