Fritzbox wieder im Fokus von Cyberkriminellen

Und wieder gibt es Probleme mit den Fritz!Box-Routern. So liegen AVM diverse Informationen vor, dass die im Februar bereits geschlossene Sicherheitslücke durch Cyberkriminelle wieder aktiv ausgenutzt wird. Augenscheinlich sind diesmal nur die Nutzer betroffen, die das Sicherheits-Update von Februar nicht eingespielt haben und auch nur Boxen, die über eine Telefoniefunktion (VOIP) verfügen und zudem den mehr …

Firmware-Update für unsichere Router: Welche Modelle sind betroffen?

Beinahe täglich wird die Software auf dem PC auf den neusten Stand gebracht, um sich vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Viele Anwender verwenden sogar mehr als eine Anit-Viren-Software. Doch ein wichtiger Knotenpunkt wird häufig an der Wand, im Regal oder Keller vergessen: der WLAN-Router. Bereits im Februar warnte der Hersteller des weitverbreiteten Routers Fritzbox, AVM, mehr …

DNS-Einstellungen manipuliert? – Browser entführt! (DNSChanger)

Vor einigen Tagen haben wir über den BKA-Trojaner und GEMA-Trojaner berichtet. Heute wollen wir Ihnen Trojaner vorstellen, die Ihre Netzwerkeinstellungen (z.B. DNS-Einstellungen) so manipulieren, dass Sie unter Umständen auf gefälschte Webseiten umgeleitet werden, ohne dass Sie Verdacht schöpfen. Diese Art der Manipulation eignet sich hervorragend um Phishing-Angriffe durchzuführen, und sich so Zugang zu Ihren Zugangsdaten mehr …