Aschermittwoch – Wie wäre es 2016 mal mit Digitalem Fasten?

Die jecken Tage sind vorbei und mit Aschermittwoch beginnt nach Fastnacht heute die Fastenzeit.  Während viele die kommenden 40 Tage bis Ostern nutzen, z.B. auf Schokolade, Alkohol, Fernsehen oder Fleisch zu verzichten, gibt es selbstverständlich auch viele andere Möglichkeiten zur körperlichen oder geistigen Askese. Eine Möglichkeit wäre das “Digitale Fasten”. Wir hätten dafür einige Ideen mehr …

Adobe Flash als Sicherheitsloch

Wir haben schon viel über Java geschimpft. Als gefährliche Software steht Java allerdings nicht alleine da. Es gibt da noch einen “Big Player”, den Adobe Flash Player. Dieser Player ist mit einer Verbreitung von 96 % eines der meiste genutzten Plugins in allen Browsern. Genutzt wird Flash vor allem für das Abspielen von Videos aber mehr …

Banking Trojaner “Tinba” zurück

Wer oder Was ist Tinba? Wurden Sie auch von Ihrem Internetprovider dazu angeschrieben? Täglich erreichen uns verzweifelte Kunden mit diesem Problem und fragen, wie Sie jetzt am besten vorgehen sollten. Scheinbar ist er wieder zurück – Tinba (Kurzform für „Tiny Banker“). Schon bei früheren Kampagnen ist uns der kleine Banking-Trojaner aufgefallen. So klein und unscheinbar er auch mehr …

Notfall-Patch für Flash Player

Aufgrund akuter Ausnutzung kritischer Sicherheitslücken in Adobes Software Flash Player 11, bietet das Unternehmen seit dem 25.11 einen ausserordentlichen Notfall-Patch zum Schliessen der Lücke an. Betroffen sind alle gängigen Betriebssysteme von Windows, OS X und Linux mit den Flash Player Versionen 13.0.0.182 für Windows, 13.0.0.201 und älter bei OS X. Bei Linux betrifft es die Version 11.2.202.350 mehr …

Patchday Woche

Nachdem Microsoft am Dienstag pünktlich um 19h seine Patches für seine Systeme ausgerollte und mit rund 26 Updates schwerwiegende Lücken in ihrer Software geschlossen haben, schließt nun auch Adobe auf und beseitigt mit zwei wichtigen Updates diverse kritische Sicherheitslücken in Ihren Produkten. Adobe empfiehlt zeitnahes Update seiner Produkte, da diverse kritische Sicherheitslücken in den Produkten Flash mehr …

EMET 5.0 nicht nur für den Profi

Waren die Anfänge des Sicherheits-Tools “Microsoft EMET” (Enhanced Mitigation Experience Toolkit) noch von Profis über Kommandozeile zu bedienen, so soll in neuer Version mit grafischer Oberfläche auch der normal Anwender die Möglichkeit haben, das System und installierte Programme mit mehr Sicherheit auszustatten. Das Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET) in Version 5.0 ist kostenfrei und soll mehr …

Internet-Sicherheit geht uns alle an: Kampf gegen Schadsoftware auf Webseiten

Jeden Tag werden wir von den Medien darüber informiert, dass Unternehmens-Webseiten von Internetkriminellen gehackt wurden. Leider belassen es die Cyberkriminellen nicht darauf die Schwachstellen der Webseite zu finden und diese auszuhebeln, sondern zielen zusätzlich darauf ab, die Besucher dieser Webseiten mit Malware zu infizieren. Um dabei nicht aufzufallen, werden die Webseiten optisch nicht verändert, sondern mit zusätzlichen Scripten ergänzt, die Schadcode beinhalten. mehr …

Umfangreiche Sicherheitsupdates für Flash und Air

Adobe hat zahlreiche kritische Lücken in seinem Flash Player und AIR geschlossen. Bei den bekannten 7 Schwachstellen handelt es sich vor allem um Pufferüberläufe und Speicherfehler, durch die ein Angreifer Schadcode ins System schleusen und ausführen kann. Adobe stuft diese kritischen Sicherheitslücken mit Prioritätsstufe 1 ein (also sehr kritisch). Neben dem Flash Player für Windows mehr …

Wichtige Sicherheits-Updates für den Flash-Player

Adobe hat Security Updates für folgende Produkte veröffentlicht: Adobe Flash Player 11.4.402.278 und vorherige Versionen für Windows Adobe Flash Player 11.4.402.265 und vorherige Versionen für Macintosh Adobe Flash Player 11.2.202.238 und vorherige Versionen für Linux Adobe Flash Player 11.1.115.17 und vorherige Versionen für Android 4.x Adobe Flash Player 11.1.111.16 und vorherige Versionen für Android 3.x and 2.x. Diese Updates mehr …