Flash Player – Wieder nutzt Exploit-Kit bereits geschlossene Lücke aus

Wer seine Flash-Player Software nicht auf der aktuellsten Version hält, kann relativ schnell Opfer krimineller Zugriffe bzw. eines Erpressungs-Trojaner werden. Experten von Trend Micro haben herausgefunden, dass Kriminelle über das Exploit-Kit Magnitude, den gefährlichen Erpessungs-Trojaner Cryptowall 3.0 über die im Juni bereits von Adobe geschlossene Sicherheitslücke CVE-2015-3105 für den Flash Player, auf die Systeme der Anwender verteilen. Hauptsächlich sind Anwender mehr …

Microsoft Plugin verbreitet gefälschte Flash-Updates

Sicherheitsexperten haben festgestellt, dass über das Plugin Silverlight, gefälschte “Flash-Update Installationen” auf Millionen von Rechnern erscheinen und zunehmend zu einem gravierenden Risiko werden. Silverlight gilt als Microsofts Antwort auf den Adobe Flash Player und wird zur Bereitstellung multimedialer Inhalte im Browser eingesetzt. Aufgrund verschiedener Sicherheitslücken in diesem Plugin, werden über kompromittierte Webseiten per Drive by Download mehr …

Gezielte Spam-Kampagne auf Evernotekunden

Evernote der beliebte webbasierter Notizdienst, welcher mittlerweile von ca. 50 Millionen Nutzer genutzt wird, rückt wieder in den Focus von Cyberkriminellen. Schon im vergangen Jahr sind Cyberkriminelle in die Systeme von Evernote eingedrungen und haben Benutzernamen, E-Mail-Adressen und zugehörigen verschlüsselten Passwörter gestohlen. Leider ist bis heute noch nicht ganz klar, wie die Hacker Zugang zu mehr …