Große Phishing-Welle rollt auf uns zu

Nicht nur die Grippe-Welle hat Deutschland bereits voll im Griff. Einige Internet- und Mobilfunkbetreiber schlagen ganz aktuell Alarm und warnen ihre Kunden vor einer riesigen Betrugs- bzw. Phishingwelle, die auf uns zurollt. mehr …

Casino-Spam und Online-Lotto: Vorsicht bei Glücksspiel im Netz

„Gewinnen Sie sofort… niedriger Einsatz… sensationelle Gewinne…“ – so oder ähnlich versuchen Betrüger im Internet unbedarfte Nutzer zu illegalem Glücksspiel zu überreden. Gerne wird E-Mail-Nutzern in Spam-Mails mit großspurigen Tönen der große Gewinn versprochen. Meist steht dahinter jedoch der Versuch an Geld oder persönliche Daten zu gelangen, teilweise sogar Malware auf privaten PCs zu installieren. mehr …

Spam-Aufkommen zum Jahresende

Der IT-Sicherheitsdiensleister Eleven berichtet in seinem jüngsten E-Mail-Security-Report, dass das Spam Aufkommen weltweit im November 2011 den höchsten Stand seit der Abschaltung des Botnets Rustock erreicht hat. Im Vergleich zu Oktober stieg das Spam-Volumen um 6,3% auf 90,2%. Die meisten der unerwünschten Werbemails kommen aus Indien (11,6 Prozent), Brasilien (11,2 Prozent) und Vietnam (10,5 Prozent). mehr …

Wer ist für den E-Mail-Spam verantwortlich?

Kürzlich haben wir über die Kosten von E-Mail Spam berichtet. Heute wollen wir Ihnen diejenigen vorstellen, die für den Spam verantwortlich sind.
Um zu verdeutlichen, welchen Anteil ein Botnetz am weltweiten E-Mail Spam Aufkommen haben kann, finden Sie im folgenden einige Angaben zu dem Botnetzwerk Rustock: Nach Angaben des Sicherheitsdienstleisters Symantec mehr …