Ransomware populär wie nie!

Ransomware “Erpressungs-Trojaner” Infektionen scheinen aktueller als je zuvor. Wie bereits vor einigen Wochen von uns berichtet, zieht z.B. der Chimera Erpressungs-Trojaner immer größere Kreise und legte bislang kleine bis mittelständische Unternehmen, Behörden und zudem immer mehr Rechner der Anwender mit seiner erpresserischen Warnung lahm. Von Einfältigkeit der Drahtzieher fehlt jede Spur, äusserst flexibel und raffiniert gehen Sie vor. Anfänglich mehr …

Banking Trojaner erreichen Unternehmen über macro-basierte Malware

Erneut versuchen Kriminelle gezielt Unternehmensrechner ,mit einer groß angelegten Spamkampagne mittels dem so genannten “Dyre Wolf “- Trojaner zu erreichen. Zuletzt hat es der Banking-Trojaner geschafft, zehntausende Computer von ahnungslosen Anwendern erfolgreich zu infizieren und dabei die sensiblen Online-Banking Informationen des Anwenders zu stehlen. Dabei befanden sich an gefälschten E-Mails gefährliche Anhänge, welche nach Öffenen automatisch ein Script starteten, um mehr …

Cyberkriminelle sammeln Millionen Dropbox-Datensätze

Ähnlich dem kürzlich veröffentlichen Nacktfoto-Skandal, wobei Cyberkriminelle mit Zugangsdaten für Apples iCloud-Speicher persönliche Fotos von Prominenten öffentlich ins Netz stellten, so hat es jetzt den Cloudspeicher-Dienst Dropbox getroffen. Cyberkiminellen ist es gelungen an ca. 7 Millionen Zugangsdaten von Dropbox-Kunden zu gelangen. Einen kleinen Vorgeschmack von einigen einhundert Datensätzen haben sie anschließend über die Plattform Reddit mehr …

Gefälschte Rechnungen von Sage

Seien Sie in den nächsten Tagen achtsam bei der Durchsicht Ihres E-Maileingangs, den Cyberkriminelle verschicken wieder gefälschte Rechnungen, diesmal im Namen der Buchhaltungssoftware Sage-Rechnungswesen. In der E-Mail geht es um eine offenstehende Rechnung, die schnellst möglich ausgeglichen werden solle. Im Body-Text der E-Mail ist ein Link integriert, der weitere Informationen zur Rechnung anzeigen soll. Als mehr …

Hackerbande experimentiert mit verschieden Exploit-Kits

Jeden Tag hören wir von diversen E-Mail-Spam-Kampangnen, die sich gegen Nutzer bekannter Dienste wie z.B. Skype und Evernote richten. Laut Sicherheitsexperten gehen diese Angriffe auf die Hackergruppe RU 8080 zurück, welcher auch die Angriffe auf Printest und Dropbox zugeschrieben werden. Wie schon in einen Bericht über Evernote geschrieben, brechen immer wieder Wellen gefälschter E-Mails über mehr …

Massive Sicherheitslücken in Dropbox

Der beliebte und weit verbreitete Onlinespeicher-Dienst Dropbox macht mit unschönen Meldungen Schlagzeilen. Dabei kann der Dienst zum einen dazu benutzt werden, um Phishing-Seiten für Dropbox über Dropbox zu verbreiten, zum anderen können eigentlich private Galerien über die Google Suche gefunden werden. Um Phishing zu betreiben reicht es aus die Dropbox Startseite zu kopieren, mit ein mehr …