Gut gemacht – MasterCard Spam

MasterCard Spam ist aktuell wieder vermehrt im Posteingang der Mail-Programme zu finden. Diesmal wird der Anwender aufgefordert innerhalb von 24 Stunden seine Kreditkarte zu entsperren, andernfalls wird eine Ersatzkarte in Höhe von 49,99 Euro fällig. Das Kriminelle den Qualitätsanspruch bei Ihren Betrugsmaschen stetig ausbauen, um an persönlichen Daten von potentiellen Opfern zu gelangen, wurde hier wieder eindrucksvoll bewiesen. Das Layout und der mehr …

4,5 Millionen Daten von US-Krankenhauspatienten erbeutet

Einer der größten Krankenhausbetreiber der USA “Community Health Systems” welches 206 Krankenhäuser in 29 Bundesstaaten verwaltet, gibt diese Woche an, dass Sie zwischen April und Juni 2014 zum Opfer eines groß angelegten Datendiebstahls geworden sind. Um an die persönlichen Daten heranzukommen, setzten die Cyberkriminellen spezielle Malware ein und erbeuteten damit sensible Daten wie Namen, Adressen, mehr …

Datenschutz wird beim Onlineeinkauf kleingeschrieben

Mittlerweile kann sich niemand mehr dem Online-Einkauf-Boom entziehen, es gibt nichts Schöneres als nach Ladenschluß bequem vom Sofa aus seine Einkäufe zu erledigen und die bargeldlose Zahlung übers Onlinebanking ist zum Kinderspiel geworden. Einmal das gesuchte Produkt zu einem “günstigen” Preis gefunden, werden über verschiedene Seiten wieder mal meine persönlichen Daten sowie evtl. Bankdaten abgefragt mehr …

Deutsche E-Mail-Zugangsdaten in großem Stil gestohlen – Ist Ihr E-Mail-Adresse dabei?

Zur Zeit wird in allen Medien davon berichtet, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat im Rahmen einer Botnetz-Analyse 16 Millionen komplette Zugangsdaten für E-Mail, Onlineshops und sozialen Netzwerken entdeckt. Die gefunden Datensätze setzen sich u.a. aus E-Mail-Adresse und zugehörigem Passwort zusammensetzen. Woher stammen die Daten: Weil hierzu noch ermittelt wird, gibt das BSI mehr …