Cyber-Impfung gegen Verschlüsselungstrojaner | Neues Feature CryptoGuard

Immer mehr und mehr Lösegeld-Trojaner gehen dazu über, private Dokumente oder ganze Festplatten zu verschlüsseln. Auch am PC angeschlossene Geräte wie USB-Sticks und Netzlaufwerke werden hier mit einbezogen und machen in sekunden-schnelle sämtliche Dateien darauf unbrauchbar. Wohingegen die ersten Varianten der Verschlüsselungs-Trojaner zum Teil noch zurückrechenbar waren, wenden Cyberkriminellen nun Verschlüsselungsmethoden an, die “einzigartig” sind. mehr …

DHL Spam- Paketankündigungsnachrichten via E-Mail im Umlauf

Und schon wieder versuchen Kriminelle im große Stil im Namen des Paketdienstleisters der DHL an persönliche Daten von ahnungslosen Nutzern zu kommen, bzw. Schadprogramme auf die Rechner zu installieren. In unserem Onlineshopping-Zeitalter erreichen uns mittlerweile täglich E-Mails welche über DHL bestellte Waren ankündigen bzw. Listen zur Nachverfolgung anbieten. Obwohl wir bei der Durchsicht der täglich Mails bereits sehr kritisch vor mehr …

Infiziert mit Cryptowall 2.0 über kompromittierte WordPress-Internetseiten

In verschiedenen Abständen tauchen Sie immer wieder auf. Ohne das der Anwender etwas davon bemerkt, werden plötzlich im Hintergrund u.a. sämtliche lokal gespeicherte Dateien verschlüsselt und für die Freigabe von Kriminellen ein Lösegeld erpresst. Die Rede ist hier von den uns bekannten Verschlüsselungs-Trojanern wie dem Cryptolocker, Zerolocker oder BitCrypt2, die uns das tägliche Arbeiten am Rechner nur zu mehr …

Ransomware mit leistungsfähigen Password Stealer

Ransomware auch als “WinLocker” bekannt, sind nach wie vor in unserem digitalen Alltag gegenwärtig und wird zudem von Cyberkriminellen mit weiteren und komplexeren Funktionen ausgestattet. Um an Informationen zu Funktionen und evtl. Hintermänner dieser Ransomware zu gelangen, haben Experten von Avast bei der neusten Generation dieser Malware, Indizien zu leistungsfähigen Modulen u.a. zum Diebstahl von Passwort mehr …

4,5 Millionen Daten von US-Krankenhauspatienten erbeutet

Einer der größten Krankenhausbetreiber der USA “Community Health Systems” welches 206 Krankenhäuser in 29 Bundesstaaten verwaltet, gibt diese Woche an, dass Sie zwischen April und Juni 2014 zum Opfer eines groß angelegten Datendiebstahls geworden sind. Um an die persönlichen Daten heranzukommen, setzten die Cyberkriminellen spezielle Malware ein und erbeuteten damit sensible Daten wie Namen, Adressen, mehr …

Android-Smartphone mit vorinstallierter Malware im Gepäck

Geschickter bzw. dreister geht es ja kaum noch, müssen wir uns jetzt wirklich Gedanken darüber machen, ob in Zukunft neu gekaufte Geräte schon vom Hersteller aus manipuliert worden sind? So haben Sicherheitsanalytiker von G Data jetzt bei einem chinesischen Nachbau des Samsung Galaxy S4 Smartphone ein Virus entdeckt, das direkt bei der Produktion in die mehr …