Autostarteinträge unter Windows XP mit Hilfe von “msconfig” entfernen

Viele Schadprogramme nisten sich im Autostart von Windows ein und werden bei jedem Neustart mitgeladen. So zum Beispiel auch einige Versionen des BKA-Trojaners, die mit dieser Möglichkeit die Vorschaltseite beim Windows-Start einblenden und somit die Eingaben des Anwenders blockieren. mehr …

Autostarteinträge unter Windows Vista/7 mit Hilfe von “msconfig” entfernen

Viele Schadprogramme nisten sich im Autostart von Windows ein und werden bei jedem Neustart mitgeladen. So z.B. auch einige Versionen des BKA-Trojaners, die mit dieser Möglichkeit die Vorschaltseite beim Windows-Start einblenden und die Eingaben des Anwenders somit blockieren. mehr …

Infizierte “explorer.exe” unter Windows XP ersetzen

Einige Versionen des BKA-Trojaners infizieren die “explorer.exe” unter Windows XP. Dies hat zur Folge, dass beim Start von Windows nicht die Taskleiste erscheint, sondern direkt die Zahlungsaufforderung des BKA-Trojaners mit der Ukash/Paysafecard-Anzeige. mehr …

Neue Welle des BKA-Trojaners

Evild3ad hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass es wieder eine neue Version des berüchtigten BKA-Trojaners gibt. Bei diesem Exemplar wird allerdings keine Behörde explizit genannt, sondern nur darauf hingewiesen, dass ein Verstoß gegen die Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland besteht. Bei dieser Variante taucht keine Email-Adresse auf und der Betrag für die Zahlung beträgt 250 Euro, zahlbar mit Ukash und Paysafecard. mehr …

Neue Version des BKA-Trojaners im Umlauf

Es erreichen uns Meldungen über eine neue Variante des bekannten BKA-Ukash-Trojaners aus den letzten Monaten. Die neue Version zeigt eine etwas überarbeitete Oberfläche mit der Warnung der Bundespolizei (National Cyber Crimes Unit) und fordert Sie auf den Betrag von 100 Euro per Ukash oder Paysafecard zu bezahlen. mehr …

Infizierte “explorer.exe” unter Windows 7 ersetzen

In einem unserer letzten Beiträge haben wir eine Lösung für Windows XP-User aufgezeigt. Diese Anleitung richtet sich an Windows 7 -Anwender!
Da bei Windows 7 die Benutzerrechte bei Eingriffen in das System verschärft worden sind, ist der einfache Austausch der infizierten “explorer.exe” nicht ohne weiteres möglich. mehr …

Zusammenfassung: Ransom UKASH – Trojaner (BKA-Trojaner)

Er kündigt sich als eine wichtige Nachricht des BKA (Bundeskriminalamt) oder der Bundespolizei an, entpuppt sich aber als ein fieser Erpressungs-Trojaner. Er sperrt die Oberfläche des Windows-PCs und bittet den PC-Besitzer zur Kasse (über den Bezahldienst UKASH). Aber was nun? Lassen Sie sich nicht erpressen – werden Sie botfrei! Erfahrungsgemäß nistet bzw. infiziert diese Schadware mehr …

GEMA-Trojaner: BKA-Trojaner (UKASH) im neuen Gewand

Neues Gewand, alte Technik. Diese Beschreibung trifft auf den GEMA-Trojaner zu. Die Betrüger gehen mit derselben Masche wie beim kürzlich beschriebenen BKA-Trojaner vor. Der PC wird kurz nach dem Hochfahren mit einem Bildschirm zur Zahlung eines Betrags blockiert. Erst nachdem der Betrag mit Hilfe des UKASH-Zahlungssystems beglichen wird, soll der PC angeblich wieder entsperrt werden. Dies ist mehr …