Warnung!!! vor unbekannten E-Mails

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Petra 22. Oktober 2018 at 09:20.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #294154

    Puzzlespieler
    Teilnehmer

    Leider kann ich das was ich jetzt schreibe nicht mehr beweisen, ich habe das E-Mail leider gelöscht,
    sonst hätte ich es Petra einem Moderator von hier per PN geschickt.
    Vor zirka 2 Monaten bekam ich eine E-Mail mit einem mir Unbekannten Absender.
    In dem E-Mail war eine Zahlungsaufforderung mit Androhung von Gericht, Rechtsanwalt und allem was dazugehört.
    Dem E-Mail war ein Anhang beigefügt, den ich öffnen sollte.
    In dem E-Mail stand und das ist der Hammer…!!!
    Mein vollständiger Name, meine Adresse und sogar meine Festnetznummer. vom Telefon.
    Das blöde an der Sache ist nur, vor zirka 2 Jahren bin ich umgezogen, so das die Adresse nicht mehr aktuell ist.
    Und das Festnetztelefon war schon immer auf meine damalige Ehefrau angemeldet.
    Ich selber habe eine ganz andere Festnetznummer nach der Trennung von meiner Frau gehabt.
    Solch eine Zahlungsaufforderung, hatte ich vor zirka 2 Jahren auch schon einmal mit Absender von PayPal…!!!
    Auch mit E-Mail Anhang ich hätte noch etwas zu bezahlen und das Guthaben von meinem Girokonto würde nicht ausreichen.
    Ich habe damals gar nichts geöffnet sondern bei PayPal angerufen um die Sache zu klären.
    Die freundliche Dame am Telefon hat mir damals erklärt, das mittlerweile Betrüger selbst E-Mail Adressen fälschen können.
    Und ich bei PayPal gar nichts bezahlen muss…!!!
    Also, mein guter Rat an alle die sich mit solchen Dingen nicht auskennen,
    Nicht alles anklicken nur weil klick mich drauf steht..!!!

    #294156

    Petra
    Moderator

    Hallo Puzzlespieler,

    genau aus diesem Grund raten wir generell dazu, Anhänge nur dann zu öffnen, wenn sie vorher mit dem Absender vereinbart wurden. Es werden immer wieder Onlineshops, Foren oder sonstige Datenbanken gehackt, die genau diese Angaben enthalten. Diese Daten werden dann “abgegriffen” und über schädliche Anhänge missbraucht, um Malware auf den Rechnern der Opfer unterzubringen.

    Weiterführende Artikel zum Thema im Wiki:

    https://wiki.botfrei.de/Spam
    https://wiki.botfrei.de/Phishing
    https://wiki.botfrei.de/Dateiendungen
    https://wiki.botfrei.de/Online-Banking

    [°¿°] Ciao, Petra
    Forenregeln | Kein Support per PN oder Mail! | Daten sichern! | Initiative-S

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 6 Tagen von  Petra.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.