Virenscanner unter Linux?

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  TmoWizard 17. Mai 2014 at 21:13.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #41758

    TmoWizard
    Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    Ich möchte einmal fragen, wer hier außer mir einen Virenscanner unter Linux einsetzt und welchen? Auch die Gründe hierfür würden mich interessieren.

    Ich selbst verwende hier unter Kubuntu 12.04 den ClamAV, um meine heruntergeladenen Dateien und meine Mails zu prüfen. Wie ist das denn bei euch so?

    Grüße aus TmoWizard’s Castle zu Augsburg

    Mike, TmoWizard

    #122848

    Petra
    Moderator

    Hallo Mike,

    schaue Dir diesen Blogeintrag an, der dürfte Deine Frage beantworten:

    https://blog.botfrei.de/2011/09/virenschutz-auch-unter-linux-moglich/

    Somit liegst Du goldrichtig :great:

    [°¿°] Ciao, Petra
    Forenregeln | Kein Support per PN oder Mail! | Daten sichern! | Initiative-S

    #122847

    Anonym

    Der hier sollte auf keinem Linux-System fehlen:
    http://rkhunter.sourceforge.net/

    #122849

    TmoWizard
    Teilnehmer

    Hallöchen zusammen!

    Ups! Irgendwie habe ich da meinen alten Thread hier aus den Augen verloren, auch wenn ich öfter mal hier im Forum vorbei schaue. :-O

    @petra:

    Der Beitrag gefällt mir! 😉 Allerdings habe ich mich da mal erkundigt und muß da etwas kritisieren daran:

    Bei vielen Geldinstituten für Onlinebanking ist ein aktueller Virenscanner unabhängig vom Betriebssystem Pflicht, z. B hier in Augsburg bei der Stadtsparkasse! Das sollte vielleicht öfter hier einmal erwähnt und eventuell auch im Beitrag aufgenommen werden, da anscheinend die wenigsten Leute die AGB ihrer Bank kennen! 😡

    Passend dazu habe ich übrigens bereits anno 2011 dieses Tutorial für SeaMonkey und Firefox dazu geschrieben, eben weil ich bei der SSKA Kunde bin und natürlich Onlinebanking betreibe! 😉

    @TK:

    Da muß ich mich mal einlesen, rkhunter ebenso wie chkrootkit klingen interessant! Mal sehen, ob ich dafür ein vernünftiges Tutorial auf die Reihe kriege. 😉

    Ansonsten muß ich euer Forum hier loben, das hat mir in meinem Bekanntenkreis dank der guten Erklärungen immer wieder mal geholfen! :yes: Da gibt es leider ein paar Kandidaten, die ihre Windows-Kisten immer wieder mal infizieren lassen…

    Ich frage mich nur, warum es beim Thema “Linux und Viren” an anderen Stellen immer wieder zu ziemlich negativen oder gar beleidigenden Reaktionen kommt. Irgendwie halten manche Leute Linux wohl für absolut uneinnehmbar, was eventuell ziemlich nach hinten losgehen kann.

    Viele Grüße nun aus TmoWizard’s Castle zu Augsburg

    Mike, TmoWizard

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Das Thema „Virenscanner unter Linux?“ ist für neue Antworten geschlossen.