Massenmail über meinen Account

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  oldi-40 15. August 2015 at 23:16.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #44320

    Hallo,

    Arcor hat mir meinen Email-Account gesperrt, weil darüber Massenmails versendet wurden. Am Telefon haben sie mir ein neues Passwort gegeben und gesagt, bevor ich den Account wieder benutze sollte ich auf die Anti-Botnet Seite gehen und mir eine Software runterladen, um den Rechner zu säubern – vorher würde es keinen Sinn machen, den Accout wieder zu benutzen.

    Nun habe ich folgende Fragen (ich bin unwissend, weil ich die letzten 12 Jahre von so was verschont geblieben bin):

    1) Es gibt hier keine Software, die meinen Mac (OS 10.8.5) säubern kann… Was nun?

    2) Ich habe noch 5 andere Accounts bei einem anderen Provider. Steht zu befürchten, dass die auch noch benutzt werden? Wenn die Schadsoftware aus meinem Emailprogramm den einen Account ausgelesen hat, warum funktionieren die anderen bei dem zweiten Provider noch?

    3) Wie gehe ich am besten vor?????

    Gruß und Danke!
    Rainer

    #155704

    oldi-40
    Moderator

    Hallo rainerE,

    ich habe das Thema mal weiter gegeben.

    Im Prinzip benötigt man ja nur Email-Account und Passwort für Massenmails.

    Die Frage ist, wer hat die Adresse und das Passwort abgegriffen?

    Geht es nur um Apple-Geräte?

    Tschau

    #155707

    Es geht nur um einen Apple Rechner. Die Frage stellt sich ja, WO wurden die Daten abgegriffen. Ich hatte diesen Account bislang unverschlüsselt benutzt, deshalb könnte das ja auch unterwegs passiert sein, oder? Dass ich eine Schadsoftware auf dem Mac habe, die mein Emailprogramm ausspäht, kann ich mir nicht vorstellen. Erstens weil nur ein Account gekapert wurde und zweitens – wer soll so was schreiben für den Mac und vor allem WARUM. Für die paar Rechner, die damit laufen???
    Vielleicht schaltet der Anbieter ja auch regelmäßig Accounts ab mit der Begründung “Massenmail” – immerhin muss man dann dort anrufen für 1,24EUR pro Minute…;-)

    Ich hab jetzt alle Passwörter von allen Accounts geändert. Auch der betroffene funktioniert wieder, den werde ich heute noch auf SSL umstellen. Tja, und dann mach ich einfach weiter… Oder?

    Gruß
    Rainer

    #155705

    oldi-40
    Moderator

    Hallo rainerE,

    Die Frage stellt sich ja, WO wurden die Daten abgegriffen. Ich hatte diesen Account bislang unverschlüsselt benutzt, deshalb könnte das ja auch unterwegs passiert sein, oder?

    Unterwegs kann so etwas passieren. Wenn man sich in ein unbekanntes Netz einwählt und unverschlüsselt Daten austauscht ist es wohl etwas blauaügig.

    Dass ich eine Schadsoftware auf dem Mac habe, die mein Emailprogramm ausspäht, kann ich mir nicht vorstellen. Erstens weil nur ein Account gekapert wurde und zweitens – wer soll so was schreiben für den Mac und vor allem WARUM. Für die paar Rechner, die damit laufen???

    Naja, es gibt auch Malware für den Mac.

    Vielleicht schaltet der Anbieter ja auch regelmäßig Accounts ab mit der Begründung “Massenmail” – immerhin muss man dann dort anrufen für 1,24EUR pro Minute…;-)

    Definitiv nein.

    Ich hab jetzt alle Passwörter von allen Accounts geändert. Auch der betroffene funktioniert wieder, den werde ich heute noch auf SSL umstellen. Tja, und dann mach ich einfach weiter… Oder?

    SSL ist ja auch nicht sicher. Ich würde mal Überlegen, muss ich mich jetzt in ein unsicheres WLan einloggen oder hat das noch etwas Zeit.

    Tschau

    #155706

    oldi-40
    Moderator

    Hallo rainerE,

    gibt es etwas Neues?

    Wenn nein, schließe ich den Beitrag im Laufe der Woche.

    Tschau

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Das Thema „Massenmail über meinen Account“ ist für neue Antworten geschlossen.