Malvertising: Jetzt hat es auch Zuerst denken – dann klicken erwischt

wir haben KEINERLEI Einfluss darauf. Wenn man darauf Einfluss hätte, dann wäre dieser Missstand unlängst beendet worden. Ähnliche Sätze von anderen Webseiten hat man in den letzten Monaten sehr oft gehört – und zwar immer wenn die jeweilige Webseite Opfer einer Malvertising-Attacke geworden ist. Opfer solcher Angriffe lesen sich inzwischen wie das Who-ist-Who der Internets, mehr …