Ramnit: International Task Force Takes Down Worldwide Botnet

The German Federal Criminal Police Office (BKA) has succeeded in taking down parts of the Ramnit Botnet infrastructure. Yesterday’s press release explained how around 3.2 million infected computer systems worldwide are now out of danger. The takedown was coordinated between the BKA and the Joint European Cybercrime Action Task Force. This body includes governmental departments mehr …

Polizei-Behörden zerschlagen Ramnit-Botnetz – botfrei.de hilft!

Wie das Bundeskriminalamt (BKA) in seiner Pressemitteilung bekannt gab, ist es gelungen, den in Deutschland gehosteten Teil der Netzinfrastruktur eines Botnetz, mit weltweit rund 3,2 Millionen Computersystemen, außer Gefecht zu setzen. In Zusammenarbeit mit dem “Joint Cybercrime Action Task Force (J-CAT)” des European Cybercrime Centre (EC3) von Europol konnte das sogenannte “Ramnit-Botnetz” deaktiviert werden. Laut BKA mehr …

SuperFish: HTTPS-Killer bedroht nicht nur Lenovo-Kunden

Nachdem gestern darüber berichtetet wurde, dass Lenovo-Laptops von Werk aus mit der gefährlichen Adware “SuperFish” ausgestattet wurde, die vermeintlich SSL-gesicherte Verbindungen durchbricht und damit ad absurdum macht, gibt es Erkenntnisse, dass die Tragweite des Problems noch viel größerist. Denn auch Internet-Nutzer, die die Software-Produkte “Keep My Family Secure”, “Kurupira”, “Qustodio”, “Staffcop”, “Easy hide IP Classic” mehr …

Ist Ihr PC mit “DropperBot” infiziert? Das müssen Sie tun!

Noch vor dem Jahreswechsel nahm das BKA in Zusammenarbeit ein Botnetz mit rund 11.000 infizierten Windows-Systemen vom Netz. Um betroffene Endnutzer zu erreichen werden nun und in den nächsten Wochen über die jeweiligen Provider Benachrichtigungen versendet. Um Sie bei der Bereinigung Ihrer Systeme zu unterstützen, haben wir hier eine kurze Maßnahme-Liste erarbeitet: Laden Sie das mehr …

BKA nimmt Botnetz mit 11.000 Windows-PCs vom Netz

Wie das Bundeskriminalamt (BKA) in einer aktuellen Pressemeldung mitteilt, ist es den deutschen Behörden in Zusammenarbeit dem Fraunhofer-Institut (FKIE) sowie zwei deutschen Antivirenherstellern gelungen ein Botnetz zu zerschlagen. Mehr als die Hälfte der infizierten Computersysteme seien aus Deutschland. Betroffene Endkunden erhalten auf den Internetseiten des BKA eine Hilfestellung bei der Bereinigung der infizierten Rechner. Ist auch mehr …

Save the Date: Der Weg zur sicheren Webseite | Düsseldorf

Vor rund zwei Jahren startete die Initiative-S. Seitdem konnten über 30.000 eingetragene Internetseiten im Rahmen des Projekts von eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) täglich auf potenzielle Gefahren und Schadsoftware gescannt werden. Zudem wurde die Initiative-S durch umfangreiche Kommunikation und über 40 Road Show Termine mehr …

WordPress mit YubiKeys gegen Cyber-Attacken absichern

Immer wieder berichten wir darüber, dass Cyberkriminelle die Passwort-Absicherung von WordPress-Webseiten sehr oft mit BruteForce-Angriffen auf die Admin-Oberflächen (/wp-login.php) zu knacken versuchen. In vielen Fällen gelingt ihnen das auch und die Webseiten werden ungewollt zu Malware- oder Phishing-Schleudern. 2 Faktor-Authentifizierung mit dem Yubikey! Um BruteForce-Attacken wirkungsvoll und nachhaltig zu unterbinden, empfehlen wir den Einsatz einer mehr …

DNS manipuliert? Online-Check zeigt Ihnen Ihre DNS-Server

Immer wieder berichten wir darüber, dass Cyberkriminelle heimlich, still und leise Manipulationen an den DNS-Einstellungen des Internetanschluss durchführen. Welche weitreichenden Auswirkungen Manipulationen gerade in diesem Umfeld haben können, zeigen die Beispiele Retefe oder DNS-Changer: Über Jahre hinweg bleiben sie unentdeckt und hindern installierte AV-Schutz-Programme daran, die für eine zielsichere Erkennung neuer Cyberangriffe notwendigen Signatur-Updates zu mehr …

Mailserver unter Beschuss: #Shellshock kommt per E-Mail

Über 20 Jahre blieb sie unentdeckt. Die Rede ist von einer Schwachstelle, die auf den Namen #Shellshock getauft wurde und Systeme aus der Unix-Welt (Linux & Mac) bedroht. Doch trotz der bereits zur Verfügung gestellten Updates sind viele Systeme noch verwundbar. Warum? Weil Sie einfach in Vergessenheit geraten – wie z.B. Mailserver! Wie das SANS mehr …

Über 200.000 Nackt-Fotos von Snapchat-Nutzern im Netz!

Nach dem iCloud Porno-Skandal #TheFappening bei dem Nacktbilder diverser weiblicher Prominenter aus den Apple-Konten gestohlen und im Netz veröffentlicht wurden, kursieren nun über 200.000 Bilder, die über den Foto-Dienst Snapchat versendet wurden. Wie Snapchat in einer Stellungnahme auf Twitter jedoch bekannt gibt, soll der Datendiebstahl über eine Drittanbieter-App vollzogen worden sein, der sich nicht an mehr …