Facebook – Login via USB-Stick

Facebook möchte Nutzer besser vor Angreifern und vor Missbrauch beim Zugriff auf die Konten schützen. Die soziale Plattform unterstützt daher nun die Anmeldung über einen speziellen USB-Stick und NFC.

Nur mit richtigen USB-Stick wird der Zugriff auf das Facebook-Konto freigegeben!

Die erhöhte Sicherheit bedeutet aber auch, dass der Nutzer nun abhängig von einer physischen Hardware ist. Dabei fungiert ein “USB-Stick” als zweiter Sicherheitsfaktor bei der Anmelde-Prozedur. Im ersten Schritt gibt der Nutzer sein Passwort manuell ein. Als zweiten Faktor überprüft Facebook den Sicherheitsschlüssel mittels eingestecktem USB-Stick und gibt entsprechend den Zugang zum Profil des sozialen Netzwerks frei.

Darüber hinaus prüft der USB-Stick, ob er wirklich bei Facebook angemeldet ist, was diverse Phishing-Attacken über von Kriminellen gefälschte Internetseiten verhindern soll. Derzeit arbeiten die USB-Schlüssel mit den Browsern Chrome und Opera und entsprechend mit den Betriebssystemen Windows und Mac zusammen und auch mit Android-Geräten mit NFC-Unterstützung. Das bedeutet, dass Facebook jetzt die erste große Plattform ist, die NFC eine Chance in vielerlei Hinsicht bietet. So könnte NFC in Zukunft eine bequeme Methode zur Anmeldung über Handy oder Tablet sein.

Um das Zwei-Faktor-Verfahren mit Hilfe eines USB-Sticks zu verwirklichen, muss man sich einen USB-Stick besorgen, der den “Universal zwei Factor (U2F) Standard” der FIDO Allianz einsetzt, wie z.B. ein Yubikey von Yubico (ab 18$). Anschließend muss der Schlüssel bei Facebook registriert werden, um den sicheren Zugang über die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit USB-Stick zu ermöglichen. Ausführliche Anleitung bei Facebook>>

Bild:facebook.com – Security Key

Nicht nur Facebook unterstützt die physische Zwei-Faktor-Authentifizierung über USB-Stick, auch andere Dienste wie Dropbox, Google, Microsoft Windows 10, GitHub u.a. unterstützen diesen schnellen und sicheren Weg der Authentifizierung.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierungssysteme werden langsam zur Normalität im Online-Account-Management. Statt sich einfach mit ihrem Passwort anzumelden, bieten bereits einige Dienste diverse Methoden zur Zwei-Faktor-Authentifizierung an. Lesen Sie dazu auf unserem Blog: Die 2-Faktor-Authentifizierung>>

Der Hersteller Yubico hat Facebook bei der Realisierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung über USB-Stick maßgebend unterstützt. Laut Stina Ehrensvard von Yubico ist “eie Unterstützung von U2F in Facebook ein wichtiger Meilenstein, um das Internet sicherer für alle zu machen.”

Bild: facebook.com