Die offizielle UEFA Euro 2016 App ist ein Eigentor!

wp_uefa2016_nSicherheitsforscher von Wandera haben herausgefunden, dass über die offizielle UEFA Euro 2016 Fan Guide App persönliche Daten des Anwenders abgegriffen werden können.

Die beliebte Fussball-App “UEFA Euro 2016 Fan Guide” wurde vor allem in den letzten Wochen zur Europameisterschaft mehr als 100.000 mal heruntergeladen. Und obwohl überall in den Medien, der Anwender vor Download und Installation gefälschter Anwendungen gewarnt wird, fanden die Sicherheits-Experten von Wandera zum Leidwesen vieler Fußball begeisterter Benutzer heraus, dass gerade bei der offiziellen “UEFA Euro 2016 Fan Guide App” bei der Übertragung der persönliche Kunden-Daten an Sicherheitmerkmalen bei der App gespart wurde.

So ist es unter Umständen Hackern möglich, über die von der App ungesicherte Verbindung, u.a. alle persönlichen Benutzerdaten wie Benutzernamen, Passwörter, Adressen, Telefonnummern und darüber hinaus sensible Daten wie Kreditkarteninformation abzugreifen! Das Problem betrifft hierbei sowohl iOS-Geräte sowie die Android-Versionen.

Laut der Sicherheits-Experten sind die Gefahren aber nur die Spitze des Eisberges, die im Rahmen der Europameisterschaft 2016 erkannt wurden. 

Die Experten registrierten zu Beginn der diesjährigen Europameisterschaft einen rasanten Anstieg der Datennutzung auf mobilen Geräten. Zeitgleich wurden zu dieser Zeit ein Anstieg von über 72% bösartigen Webseiten von den Experten registriert, welche alle auf leichtsinnige Anwender mit vielversprechenden Aktionen, Applikationen und Gewinnspielen warten.

Also Finger weg von dubiosen Anwendungen! Auch wenn diese über den Google Play Store vertrieben werden, kann ein Blick in die Bewertungen schon einiges klarstellen. Schauen Sie sich dazu mal die App „XLAB Device Monitor – Monitoring und Berichterstattung bösartiger Ereignisse für Android“ an, welches Ihr Gerät durch Dokumentation und Meldung von bösartigen Aktivitäten zu sichern versucht.

Wandera: euro_paper.pdf

Weitere Tipps vom Botfrei-Team:

  • Halten Sie die Firmware des Gerätes immer aktuell.
  • Installieren Sie auf dem Smartphone eine Antiviren Software
  • Installieren Sie Apps nur aus seriösen Quellen, zur Sicherheit deaktivieren Sie auf dem Android unter Einstellungen-> Anwendungen-> das Laden von Apps aus Unbekannten Quellen”
  • Seien Sie misstrauisch bei unbekannten E-Mails/ SMS mit eingebetten Links bzw. mit dubiosen Anhängen
  • Prüfen Sie kritisch bei der Installation von neuen Apps, ob die geforderten Berechtigungen angemessen sind, wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie die App nicht installieren.
  • Eine gefährliche App lässt sich in der Regel im sogenannten Safe Mode deinstallieren!

Wenn Sie nicht weiterkommen, melden Sie sich in unseren kostenfreien Forum an und erstellen dazu einen Beitrag. Die Experten helfen Ihnen “Schritt für Schritt” bei der Behebung des Problems.

Bild: freedigitalphotos.net