Microsoft Patchday im Mai

wp_microsoft_patchAlles Gute macht der Mai, so hat auch Microsoft am gestrigen Dienstag wieder ordentlich ausgeholt und gleich 16 Updates für seine Betriebssysteme, Office-Familie (MS16-054) und Webbrowsern Internet Explorer (MS16-051) und Edge (MS16-052) ausgerollt. Dabei wurden 33 Sicherheitslücken behandelt, wobei acht Sicherheitskriterien als kritische und die Restlichen mit hoch eingestuft wurden.

Microsoft rät allen Windows-Nutzern, die Software-Aktualisierungen möglichst schnell zu installieren, um vor potenziellen Angriffen aus dem Internet geschützt zu sein.

Bildschirmfoto 2016-05-11 um 08.26.41

Microsoft Security Bulletins im Mai

Microsoft Security Bulletin Summary für Mai 2016>>

Überblick – Von Microsoft als kritisch eingestuften Sicherheitspatches

blind
Tipp von Botfrei: Je nach persönlicher PC Konfiguration, können immer wieder Probleme mit den monatlichen Patches von Microsoft entstehen. Wie empfehlen im Vorfeld ein Backup des Systems zu machen!

Die monatlichen Updates von Microsoft werden in der Regel automatisch vom Betriebssystem installiert, sofern die automatische Update-Funktion aktiviert ist und eine Internetverbindung besteht. Manuell können Sie einzelne Patches über die Microsoft Security Bulletins beziehen. Darüber hinaus ist es wichtig, auch die installierte Software auf dem Betriebssystem aktuell zu halten. Dazu lesen Sie bitte unseren Beitrag „Immer die neusten Updates„. Die nächsten geplanten Security Bulletins werden am 14. Juni 2016 eröffentlicht.