Emsisoft – Entschlüsselungs-Tool für die Lechiffre Ransomware

wp_emi_decEs ist noch nicht lange her, dass der Verschlüsselungs-Trojaner “Lechiffre” drei indische Banken und Pharmaunternehmen kompromittiert, dabei Daten auf den Systemen verschlüsselt und Lösegeld erpresst hat – Experten sprechen dabei von Schäden in Millionenhöhe.

Bildschirmfoto 2016-01-25 um 11.21.55

Sperrbild mit Warnung – LeChiffre

Die Sicherheitsfirma Emsisoft und Experten von Malwarebytes haben schnell reagiert und den Ransomware-Trojaner schon geknackt. Dabei haben Sie ungewöhnliche Eigenschaften der Malware entdeckt, die bei herkömmlichen Ransomware-Derivaten anders funktionieren. Zudem hat Fabian Wosar von Emsisoft eine Schwachstelle in der Malware entdeckt, die es ermöglicht, die verschlüsselten Dateien wieder komplett herzustellen.

Le Chiffre (Französisch) für “die Anzahl” wird aber auch wie das Verb “verschlüsseln” übersetzt. Laut den Experten wurde die Ransomware sehr “unprofessionell” programmiert und anders als die meisten anderen Ransomware-Varianten, die automatisch nach Download starten, muß “LeChiffre” manuell ausgeführt werden. Dem angerichteten Schadenpotenzial steht “Lechiffre” aber kaum seiner Verwandtschaft nach!

Hier können Sie das Entschlüsselungs-Tool von Emisoft herunterladen: 

Bildschirmfoto 2016-01-27 um 12.34.32

Mit dem Decrypter von Emisoft können verschlüsselte Dateien auf beliebigen Laufwerken und Ordnern wieder hergestellt werden. Die Ergebnisse der Verschlüsselten und Entschlüsselten Dateien werden im Ergebnisbildschirm angezeigt. Anleitung>>

Bildschirmfoto 2016-01-27 um 12.40.13

Bild: Results – bleepingcomputer.com

Wenn Sie nicht weiterkommen, melden Sie sich in unseren kostenfreien Support-Forum an und erstellen dazu einen Beitrag. Die Experten helfen Ihnen “Schritt für Schritt” bei der Behebung des Problems.

Wie kann ich meinen Rechner schützen?

  1. Überprüfen Sie Ihren Rechner mit unseren kostenfreien EU-Cleanern>>
  2. Schützen Sie Ihren Computer vor einer Infektion, indem sie das System immerup-to-date” halten! Spielen Sie zeitnah Anti-Viren- und Sicherheits-Patches ein. Seien Sie kritisch beim Öffnen von unbekannten E-Mails. Klicken Sie nicht auf integrierte Links, bzw. öffnen Sie niemals unbekannte Anhänge.
  3. Arbeiten Sie immer noch am Computer mit Admin-Rechten? Ändern Sie die Berechtigungen beim täglichen Arbeiten auf ein Mindestmaß und richten Sie die Benutzerkontensteuerung (UAC) für ausführbare Programme ein.
  4. Machen Sie regelmäßig Backups von ihren wichtigen Daten und bewahren Sie diese getrennt vom Rechner auf. Im Infektionsfall sollten Sie diese immer griffbereit haben. Lesen Sie dazu unseren Beitrag „Acronis True Image 2014 ermöglicht ein System-Backup in die Cloud„.
  5. Verwenden Sie unbedingt eine professionelle Anti-Viren-Software, auch auf einem Mac!

Bilder: Bleepingcomputer>> 

32 thoughts on “Emsisoft – Entschlüsselungs-Tool für die Lechiffre Ransomware”

Kommentare sind geschlossen.