Windows Defender Offline

Die meisten Internetnutzer kommen früher oder später in Kontakt mit Schadsoftware. Solange Sie noch Zugriff auf das System haben und auf der Oberfläche Programme ausführen können, ist es möglich die Gefahr zu beseitigen. Schwieriger wird es, wenn das System aufgrund von Schadcode nicht mehr ordentlich startet.

Für so einen Fall gibt eine Reihe von Rettungssystemen unterschiedlichster Art, mit der Sie versuchen können, das Problem zu beheben. Microsoft bietet unter dem Namen Windows Defender Offline so ein Rettungssystem an.

Der Windows Defender Offline basiert auf dem Windows Defender, der früher bekannt war unter dem Namen “Microsoft Security Essentials”. Seit Windows 8 ist dieser ein fester Bestandteil des Betriebssystems und dient dem Benutzer hauptsächlich als Echtzeitschutz, zur Erkennung und Entfernung von Schadsoftware.

Bildschirmfoto vom 2015-11-19 14-13-09

Auf der offiziellen Seite von Microsoft wählen Sie zuerst die Version (32- oder 64-Bit) aus und laden die Datei (mssstool32.exe oder mssstool64.exe) herunter. 2Nach der Ausführung der Datei werden Sie mit Hilfe eines Assistenten durch die Erstellung geleitet. Hier haben Sie die Wahl das Rettungssystem direkt auf CD zu brennen oder einen USB-Stick zu verwenden. Ein USB-Stick benötigt 250 MB Speicherplatz und wird bei der Installation vollständig gelöscht. Denken Sie daran wichtige Daten vom Stick vorher zu sichern.

Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, der Sie Schritt-für-Schritt durch die Erstellung führt und Sie erhalten nach kurzer Zeit ein bootfähiges Medium, mit dem Sie anschliessend den Rechner booten können.Bildschirmfoto vom 2015-11-19 11-54-32

Nach dem Start des neu erstellten Mediums beginnt der Windows Defender Offline seinen Dienst und scannt das System.

Leider lässt die Erkennungsrate zu wünschen übrig, weswegen der Scanner auch in verschiedenen Tests eher schlecht abschneidet.

Abschliessend können wir nur sagen, dass der Windows Defender sehr viel Luft nach oben lässt, als Grundschutz schnellstens durch eine Antivirenlösung mit höherer Schutzwirkung abgelöst werden sollte und Sie sich keinesfalls nur auf den Defender verlassen sollten.

Die Offline-Variante lässt sich sicher auch für eine zweite Meinung einsetzen, aber auch hier empfehlen wir Ihnen eine andere Lösung zu verwenden, beispielsweise das DE-Cleaner Rettungssystem-DVD.