2-Faktor-Authentifizierung: Steam-Guard

2faktor.steam.facebookDie Steam-Plattform ist vielen heilig. Wenn der eigene Steam-Account verloren geht, verliert man unter Umständen sehr viel Geld, dass man in Spiele oder in In-Game-Items der eigenen Spielen gesteckt hat und natürlich auch die gespeicherten Spielfortschritte, die sich in Zeit aufrechnen. All das ist in Gefahr, sobald Ihr einen Trojaner auf dem Computer habt oder auf einen Phishing-Angriff hereinfallt der auf Steam-Accounts abziehlt.

Auch Steam bietet hierfür eine besondere Absicherung. Das ganze nennt sich Steam Guard. Jeder von euch sollte hier mindestens die Stufe Steam ‘Guard-Codes per E-Mail erhalten‘ eingestellt haben. In die Einstellungen kommt Ihr über das Steam Menü:  Steam >  Einstellungen > Account. Dort wählt Ihr dann ‘STEAM-GUARD-ACCOUNTSICHERHEIT VERWALTEN…‘ aus.

steam-account-settings

Steam-Account-Einstellungen

In diesen Einstellungen müsst Ihr darauf achten mindestens die Einstellung ‘Steam-Guard-Codes per E-Mail erhalten‘ zu wählen.

Steam Guard Einstellungen.

Steam Guard Einstellungen.

Damit habt Ihr dann zumindest einen Grundschutz! Ihr müsst dann immer wenn Ihr euch von einem neuen Computer aus bei Steam anmeldet, einen zusätzlichen Sicherheitscode eingeben. Der wird euch an eure hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet. Erst nach Eingabe des zusätzlichen Codes, könnt Ihr auf den Steam Account zugreifen.

Ebenfalls erwähnen möchten wir hier den Steam Mobile Authenticator. Wenn Ihr in dem Menü ‘STEAM-GUARD-ACCOUNTSICHERHEIT VERWALTEN…‘ den obersten Punkt wählt, könnt Ihr ein Programm für iOS oder Android herunterladen, mit dem Ihr den Account zusätzlich mit Steam-Codes schützen könnt. Der Code wird dann bei jeder Anmeldung benötigt und wird direkt auf Eurem Mobiltelefon von der App erzeugt. Leider fehlt hier eine Windows Phone Software.

Mit wenigen grundlegenden Tricks könnt Ihr den Computer gegen Infektionen Schützen!

  1. Überprüfen Sie Ihren Rechner mit unseren kostenfreien EU-Cleanern>>
  2. Haltet das System immerup-to-date” ! Spielen Sie zeitnah Anti-Viren- und Sicherheits-Patches ein. Seien Sie kritisch beim Öffnen von unbekannten E-Mails. Klicken Sie nicht auf integrierte Links, bzw. öffnen Sie niemals deren Anhänge.
  3. Arbeiten Sie immer noch am Computer mit Admin-Rechten? Ändern Sie die Berechtigungen beim täglichen Arbeiten auf ein Mindestmaß und richten Sie die Benutzerkontensteuerung (UAC) für ausführbare Programme ein.
  4. Machen Sie regelmäßig Backups von ihren wichtigen Daten und bewahren Sie diese getrennt vom Rechner auf. Im Infektionsfall sollten Sie diese immer griffbereit haben. Lesen Sie dazu unseren Beitrag „Acronis True Image 2014 ermöglicht ein System-Backup in die Cloud„.
  5. Verwenden Sie unbedingt eine professionelle Anti-Viren-Software (Kostenlose von Botfrei.de) (Amazon), auch auf einem Mac!

2 thoughts on “2-Faktor-Authentifizierung: Steam-Guard”

Kommentare sind geschlossen.