Jeden Tag tausende neue Schädlinge auf mobilen Endgeräten

Bildschirmfoto 2015-07-02 um 09.36.42Mit dem Handy, Tablet, bzw. überhaupt mobil im Netz unterwegs zu sein, ist in unserem alltäglichen Dasein kaum mehr wegzudenken. Ein stark steigender Trend ist vor allem bei Bank und Onlinegeschäften im mobilen Bereich zu verzeichnen. So wickeln mittlerweile über 51 Millionen Deutsche Ihre Geldgeschäfte über das Smartphone ab. Laut diverser Banken ist auch weiterhin der Boom des bequemen mobilen Online-Banking und Einkauf im Internet ungebrochen und stetig ansteigend.

Bildschirmfoto 2015-07-02 um 10.09.08Die Kehrseite der Medaille bedeutet aber auch, dass Cyberkriminelle immer mehr Interesse für diesen Bereich zeigen und Energien in die Entwicklung neuer Schadprogramme stecken, um an unser Geld bzw, privaten Daten zu kommen. So hat jetzt GDATA schockierende Erkenntnisse auf den Tisch gebracht. Alleine im ersten Quartal dieses Jahres wurden über 440.000 Tausend neue Android Schädlinge entdeckt und damit täglich 400 neue Schaddateien mehr, als im zweiten Halbjahr 2014. Das bedeutet, dass alle 18 Sekunden ein Andoid-Gerät mit Malware wie z.B. aufgezwungene Abonnements durch Premium SMS oder Anrufe, erpresserische Ransomware oder Fremdsteuerung von Geldtransfers beim mTan-Verfahren belastet wird!

Bildschirmfoto 2015-07-02 um 10.09.19

Catalin Cosoi, Chief Security Strategist von Bitdefender sagt, dass die Zahl der Malware-Samples proportional mit der massiv wachsenden Zahl der täglich für Banken, Online-Shopping und andere private Kommunikation verwendeten Android-Geräte anwächst.

Cyber-Kriminelle bevorzugen flächendeckende Kampagnen, die so viele potentielle Opfer erreichen und mit einer Infektion belasten. Die Verbreitung mobiler Malware ist dabei eine relativ leichte Aufgabe, seit dem es gelungen ist bösartigen Code in Applikationen zu packen und diese in Drittenanbieter App-Stores zu verstecken

Der umfassende G DATA Mobile Malware Report ist online auf deutsch verfügbar>>

Halten Sie Ihr mobiles Gerät sauber – Tipps vom Botfrei-Team:

  • Halten Sie die Firmware des Gerätes immer aktuell.
  • Installieren Sie auf dem Smartphone eine Antiviren Software
  • Installieren Sie Apps nur aus seriösen Quellen, zur Sicherheitdeaktivieren Sie auf dem Android unter Einstellungen-> Anwendungen-> das Laden von Apps aus Unbekannten Quellen”
  • Seien Sie misstrauisch bei unbekannten E-Mails/ SMS mit eingebetten Links bzw. mit dubiosen Anhängen
  • Prüfen Sie kritisch bei der Installation von neuen Apps, ob die geforderten Berechtigungen angemessen sind, wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie die App nicht installieren.

Letzter Ausweg, das Smartphone auf Werkseinstellung zurücksetzen:

Besuchen Sie unseren Botnet-Check, um zu überprüfen ob Ihr Gerät Bestandteil eines Botnetzes ist, oder ob Ihr Browser noch aktuell ist.

Bild: freedigitalphotos.net, G DATA Malware Report 

1 thought on “Jeden Tag tausende neue Schädlinge auf mobilen Endgeräten”

Kommentare sind geschlossen.