Teil2 – DE-Cleaner Rettungssystem und UEFI-PCs

Nachdem wir in unserem ersten Teil einen groben Überblick über das UEFI-Bios und allgemeine Einstellungen gegeben haben, zeigen wir in diesem Teil, wie Sie das DE-Cleaner Rettungssystem auf einem mit UEFI betriebenen Rechner mittels USB-Stick oder der erstellten DVD booten können.

Vorraussetzung:

Nachdem Sie eine DVD oder einen USB-Stick mit dem Rettungssystem 3.6 erstellt haben, starten Sie den Rechner von diesem Medium. Es kann nun durchaus sein, dass der Bildschirm schwarz bleibt, Windows startet, oder es erscheinen Fehlermeldungen wie “Betriebssystem nicht gefunden”. Das kann auf verschiedene Ursachen beruhen, wie z.B. Probleme mit dem erstellten Datenträger oder auch dass noch diverse Treiber für das UEFI Bootsystem installiert werden müssen.

Das Rettungssystem 3.6 stellt die nötigen Treiber für UEFI zu Verfügung. Wie Sie den UEFI Generic Boot Treiber installieren und damit das DE_Cleaner Rettungssystem starten, sehen Sie in der bebilderten “Schritt für Schritt” Anleitung.

20130708160109

20130708160131

20130708160139

20130708160148

20130708160157

20130708160202

20130708160208

20130708160213

20130708160226

antibot_boot36

Wurde der UEFI Generic Boot-Treiber erfolgreich installiert, können Sie im Menü das Antibot-3.6 Rettungssystem starten. Lesen Sie weiter in diesem Beitrag – Die neue Anti-Bot CD 3.x bringt wichtige Sicherheitsaktualisierung und neue Funktionen