Microsoft zieht erneut Update zurück

Zum wiederholten Male in diesem Jahr, zieht Microsoft nach seinem monatlichen Patchday im Dezember einige fehlerhafte Updates zurück. Microsoft reagiert dabei auf akute Beschwerden von Nutzern, die nach Einspielen des Sicherheitspaketes am letzten Dienstag auf diverse Probleme gestoßen sind.

Hauptsächlich geht es um ein fehlerhaftes Patch für den Exchange Server 2010 Service Pack 3 Update Rollup 8 (KB2986475). Nutzer berichten nach Aufspielen des Updates, über fehlgeschlagene Verbindungen zwischen Outlook und dem Exchange Server. Microsoft hat daher das Update aus dem Download-Center entfernt und empfiehlt verantwortlichen Administratoren, das Update zu deinstallieren. Laut Microsoft sind Exchange-Server der Versionen 2003, 2010, 2013 nicht betroffen.

Microsoft Security Bulletin MS14-075 stuft Microsoft als wichtig ein – Hierbei geht es um vier Schwachstellen im Exchange Server 2010, die unter anderem unauthorisierte Erweiterung von Nutzerrechten ermöglichten und zudem diverse Sicherheitslücken für Spoofing-Attacken zuließen.

Bildschirmfoto 2014-12-12 um 09.56.23

Microsoft zieht fehlerhafte Patches zurück

Weiterhin zog Microsoft das Update KB3004394 für die Root-Zertifikate in Windows7 zurück. Die entstandenen Fehler im Zertifikats-Server dürfte dafür sorgen, das vermutlich verschiedene Programme nicht mehr funktionierten dürften. Darüber hinaus wird in einschlägigen Office-Foren über fehlerhafte Updates in Office diskutiert. So werden z.B. diverse ActiveX-Steuerelemente in Anwendungen nicht korrekt angezeigt.

Was ist los mit dem Qualitätsmanagement von Microsoft?

Leider hat Microsoft in diesem Jahr schon mehrere fehlerhafte Updates zurück ziehen müssen. Da fragt man sich doch, ob man in Zukunft lieber einige Tage mit der Aktualisierung der Rechner warten sollte, bevor man sich evtl. das System zerschießt.

Wie sie das fehlerhafte Microsoft-Update von Dezember wieder von Ihrem System entfernen lesen hier:

1. Vista/W7: Start – Systemsteuerung – Programme – Programme und Funktionen – “Installierte Programme anzeigen” – Update KB3004394 mit der rechten Maus wählen und deinstallieren.

2 . Win8: Drücken Sie die Windowstaste + X und wählen dort Programme und Features, dort auf  “Installierte Updates” anzeigen und markieren das Update KB3004394 mit der rechten Maus und wählen deinstallieren.

3. System neu starten.

Bildschirmfoto 2014-12-12 um 12.56.10

Update KB3004394 mit der rechten Maus wählen und deinstallieren

3 thoughts on “Microsoft zieht erneut Update zurück”

  1. Hinweis zur Aktualisierung:

    mittlerweile hat Microsoft ein neues Update herausgebracht: KB 3024777, welches das fehlerhafte KB 3004394 ersetzt, also löscht, so daß ein manuelles Löschen nicht mehr erforderlich ist. Das KB 3024777 kann über die Update-suchen-Funktion automatisch heruntergeladen werden.

  2. Wenn ich euer Forum besuchen will bekomm ich im Browser eine Meldung. Warnung weil Zertifikat nicht zum Server passt sagt er. Wenn ich trotzdem fortfahre lande ich auf einer ganz anderen Seite (https://www.c-sirt.org/forum.php). Auf der Seite steht dann aber “That page can’t be found.”! Wie komm ich ins Forum? Wieso passt das Zertifikat nicht zum Server? Warum werde ich auf c-sirt.org geleitet, ist das ein Trojaner? Kann mir hier jemand helfen?

Kommentare sind geschlossen.