Threema für Windows Phone

Wie vom Schweizer Unternehmen Threema bereits für den Herbst/Winter angekündigt, geht der beliebte Messenger Threema für das Windows Phone aus der Beta-Phase in die Auslieferung und ist ab sofort auch für den Endkunden im Windows Phone Store erhältlich.

Threema ist eine Kurznachrichten-App, der von Experten mit einer als sicher bezeichneten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kommuniziert. Das heisst, mittels asymmetrischen Kryptografie wird eine Mitteilung auf der Senderseite mit einem öffentlichen Schlüssel codiert und kann mithilfe eines zweiten privaten Schlüssels erst wieder auf der Empfängerseite dekodiert werden. Das Verfahren garantiert, dass auch wirklich nur der gewünschte Empfänger die übermittelte Kurzbotschaft lesen kann.

Bildschirmfoto 2014-11-28 um 09.44.10

Besondere Funktionen von Threema:
Im Gegensatz zu herkömmlichen Messengern bietet Threema einige besondere Funktionen.

• Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von allen Text- und Sprachnachrichten, Bildern, Videos und GPS-Standorten
• Bestätigung des Kontakts durch Scannen des persönlichen QR-Codes
• Anonymes Messaging (sofern Threema-ID mit keiner Telefonnummer oder E-Mail verknüpft ist)
• Gewissheit, dass niemand Gespräche mitlesen und Daten auswerten kann
• Lokale Dateien werden auf dem Mobiltelefon verschlüsselt gespeichert

Bildschirmfoto 2014-11-28 um 09.20.13

Sicherheits-Punkte bei Threema geben Gewissheit über die Identität:

  • Level 1 Stufe 1 (rot): ID und öffentlicher Schlüssel wurden vom Server geholt, weil zum ersten Mal von diesem Kontakt eine Nachricht eingetroffen ist (oder der Kontakt manuell hinzugefügt wurde). Da kein passender Kontakt im Adressbuch gefunden wurde (mit Handynummer/E-Mail), kann man sich nicht sicher sein, ob die Person wirklich die ist, die sie in ihren Nachrichten vorgibt zu sein.
  • Level 2 Stufe 2 (orange): der Kontakt wurde im Adressbuch gefunden (mit Handynummer oder E-Mail). Da der Server Handynummern und E-Mail-Adressen prüft (SMS bzw. E-Mail mit Aktivierungslink), kann man sich relativ sicher sein, dass diese Person wirklich diejenige ist, die man meint.
  • Level 3 Stufe 3 (grün): der öffentliche Schlüssel der Person wurde persönlich durch Scannen des QR-Codes überprüft. Solange das Gerät dieser Person nicht gestohlen/gehackt wurde, ist es ausgeschlossen, dass ein Dritter Nachrichten von dieser Person fälschen oder Nachrichten an diese Person mitlesen kann.

Weitere Informationen zu der App findet sich auf den Seiten des Schweizer Herstellers.

Aktuell ist Threema für 99 Cent im Windows Phone Store zu haben – die ersten 10 000 Downloads kosten die Hälfte des regulären Preises. Später dürfte der Preis auf 1,99 Euro ansteigen.

Fazit: Während es bei WhatsApp die Verschlüsselung momentan nur für Android Nutzer und dort leider noch nicht in allen Bereichen gibt, bietet Threema den Schutz der übergreifenden Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Android, iOS und nun auch für das Windows Phone an.