Neue Sicherheitsupdates von Adobe

Zeitgleich mit dem Microsoft-Patchday am Dienstag, wurden auch vom Unternehmen Adobe diverse Sicherheitsupdates für die Produkte Flash Player, Adobe Air und Adobe AIR SDK ausgerollt.

Mit den Patches werden als kritisch angesehene Sicherheitslücken geschlossen, die es u.a. ermöglichten diverse Speicherfehler in der Software auszunutzen, um Schadcode zu integrieren und somit evtl. das System zu kompromittieren bzw. komplett zu übernehmen.

Die Sicherheitssupates betreffen die Betriebssysteme Windows, Macintosh und Linux und sollten zeitnah installiert werden. In der Regel aktualisieren die modernen Browser den integrierten Flashplayer selbstständig.

Bildschirmfoto 2014-11-13 um 12.12.56

Betroffene Adobe-Produkte:

–   Adobe Integrated Runtime (AIR) bis einschließlich 15.0.0.293
–   Adobe Integrated Runtime (AIR) bis einschließlich 15.0.0.293
Android
–   Adobe Integrated Runtime (AIR) Software Development Kit (SDK) bis
einschließlich 15.0.0.302
–   Adobe Integrated Runtime (AIR) Software Development Kit (SDK) mit
Compiler bis einschlieߟlich 15.0.0.302
–   Adobe Flash Player bis einschlieߟlich 13.0.0.250
–   Adobe Flash Player bis einschlieߟlich 15.0.0.189
–   Adobe Flash Player for Linux bis einschließlich 11.2.202.411
–   Apple Mac OS X
–   GNU/Linux
–   Google Android Operating System
–   Microsoft Windows

Adobe Security Bulletin (November) >>
Adobe Flash Player manuell installieren>>

Tipp: Halten Sie grundsätzlich immer ihr Betriebssystem und auch darauf installierte Software aktuell. Dabei kann Ihnen der kostenfreie CSIS Heimdal helfen.

Im nachfolgenden haben wir Ihnen einige Tipps zur Absicherung Ihres Rechners zusammengestellt: