Never change a running system – oder besser doch wechseln?

Vor ca. einem halben Jahr, genau am 08. April 2014 beendete der Microsoft Konzern weltweit den offiziellen Support, des bis zu diesem Zeitpunkt über vierzehn Jahre alten Windows XP Betriebssystems. Ein halbes Jahr später zeigt eine Studie, dass nicht nur von privaten Anwendern, leider auch von vielen kleinen Unternehmen, aber auch Bereichen des öffentlichen Dienstes und Automationen der Industrie, sowie etliche Geldautomaten weiterhin das beliebte aber dennoch nicht mehr supportete Betriebssystem aktiv betrieben wird.

So lag im August 2014 der Anteil von Windows XP nach StatCounter zufolge, in Deutschland bei bei ca. 7 Prozent. Weltweit wird das Betriebssystem Windows XP immer noch von ca. 25% der Rechnern eingesetzt.

Bildschirmfoto 2014-10-10 um 11.03.37Experten sehen das weitere Betreiben von Windows XP nicht nur in privaten Haushalten, sondern auch in den Unternehmen, als sehr bedenklich. Da hilft auch nicht mehr das Motto:

“Never Change a Running System!”

Das Motto trifft auch nur solange zu, wie das Betriebssystem regelmäßige Updates und Sicherheitspatches erhält und somit u.a. Sicher­heits­lücken geschlossen werden. Der Support für Wind­ows-XP ist offiziell bereits vor mehr als einem halben Jahr eingestellt worden und somit ist die Sicherheit des Systems, sowie das sichere Betreiben in Netzwerken nicht weiter gewährleistet.

“Windows XP auf vernetzten Firmenrechnern ist eine tickende Zeitbombe”, sagt Axel Oppermann, Analyst bei Avispador. “Wer jetzt noch auf XP setzt, handelt grob fahrlässig nicht nur für sein eigenes Unternehmen. Bedroht sind auch Partner und Kunden dieser Firmen, weil sie indirekt von den Gefahren betroffen sind, die von der XP-Infrastruktur ausgehen. Es ist nicht die Frage ob, sondern wann die IT gehackt wird.

Das Team von botfrei.de empfiehlt Betreibern von Windows XP dringend die Systeme, durch ein aktuelles und supportetes Betriebssystem zu ersetzen. Sie sichern nicht nur den Rechner gegen Übergriffe von Cyberkriminellen ab, sondern werden zudem zukünfigen Anforderungen eines modernen Arbeitsplatzes gerecht. Welche Möglichkeiten es für Ihre Systeme gibt und wie Sie überprüfen können, ob ihr aktueller Rechner den neuen Anforderungen gerecht wird, lesen Sie in einem weiteren Blogbeitrag von uns: “Windows XP – Time to Change –