Microsoft Patchday im Juli

Wie an jeden ersten Dienstag im Monat ist heute Patchday bei Microsoft. Das Unternehmen veröffentlichte vorab, dass bei diesem Juli-Patchday wieder kritische Sicherheitslücken im Betriebssystem und Internet Explorer geschlossen werden. Von insgesamt sechs Patches, werden zwei der Sicherheitsstufe „kritisch“ und drei als „hoch“ eingestuft. Die Patches für die kritischen Sicherheitslücken unterbinden u.a. das Einschleusen und Ausführen von Schadcode auf den Systemen. Weiterhin wird eine Schwachstelle, die als “hoch” eingestuft ist und in allen Client- und Serverversionen von Windows zur unautorisierten Ausweitung der Nutzerrechte führen könnte, nun endgültig geschlossen. Im Serverbereich von Windows werden Fehler im Service Bus geschlossen, welche Denial-of-Service-Angriffe ermöglichte.

Betroffen sind die Versionen 6, 7, 8, 9, 10 und 11 des Internet Explorers sowie die Betriebssysteme Windows Vista, Windows 7 , Server 2008, Server 2008 R2, 8 und 8.1, Server 2012 und 2012 R2, RT und RT 8.1. zur Übersicht

Tipp:
Halten Sie immer ihr Betriebssystem und auch darauf installierte Software aktuell. Die monatlichen Updates von Microsoft werden in der Regel automatisch vom Betriebssystem installiert, sofern die automatische Update-Funktion aktiviert ist und eine Internetverbindung besteht. 

1 thought on “Microsoft Patchday im Juli”

Kommentare sind geschlossen.