Mit “Steganos Online Shield VPN” sicher in WLANs surfen

Das eigene WLAN lässt sich dank der WPA-2-Verschlüsselung moderner Router gut gegen IT-Einbrecher schützen. Doch wenn Sie Ihr Notebook auch mal unterwegs im Hotel oder einem anderen WLAN einloggen, dann ist diese Funkverbindung in der Regel nicht verschlüsselt. Und bereits mit einem handelsüblichen Smartphone und kostenfrei erhältlicher Software, kann der Datenverkehr im Handumdrehen mitgelesen werden.

a-wireless-network-Internet-connection

Diese Erfahrung machte auch ein Interpol-Beamten auf einer Dienstreise. Der Mitarbeiter der Cyber Crime Division wollte via Hotel-WLAN skostengünstig und schnell seine elektronische Post abfragen. Allerdings hatten Hacker den Hotel-Hotspot simuliert und auf diese Weise nicht nur die Mails des Beamten mitgelesen, sondern auch Ermittlungsdokumente von der Festplatte des Interpol-Mitarbeiters erbeutet. Gegen solche Spione schützen Sie sich effektiv über eine VPN-Verbindung.

Ein VPN ist ein Tunnel

Ein VPN (Virtual Private Network) ist am einfachsten als Tunnel erklärt. Dieser Tunnel führt Sie aus unsicheren Netzwerken heraus. Alles, was von ihrem Rechner abgeht, steckt in diesem sicheren Tunnel und ist von außen nicht einsehbar – Passwörter oder die Adresse eines Firmen-Intranets zum Beispiel und eignen sich bestens, um auch im offenen WLAN eines Cafés oder einer Konferenz zu surfen.A-VPN-connection-illustration

 

Das Einrichten eines VPN-Tunnels ist heute so einfach wie das Installieren einer Windows-Anwendung oder einer App – mehr ist dafür nämlich gar nicht erforderlich. Diese Software sorgt dann dafür, dass der gesamten Datenverkehr über eine verschlüsselte Verbindung zu einem entfernten Server laufen, über den dann wiederum die Verbindungen ins Internet führt.

Welchen VPN-Dienst sollte ich benutzen?

Wir empfehlen Steganos Online Shield VPN. Denn neben dem abhörsicheren Surfen über das hochsicheren AES-256-Verschlüsselungsverfahren, bestimmen Sie welchen der Steganos-Server verwenden wollen.

So können Sie beispielsweise YouTube-Videos betrachten, die in Deutschland gesperrt sind. Dafür stehen im Programm VPN-Server Standorte in Großbritannien, Frankreich, USA, Schweiz, Deutschland, Spanien, Rumänien, Ägypten, Türkei, Japan und Singapur bereit.

Darüberhinaus können Sie bei Aktivierung von „Social Tracking verhindern“ sämtliche „Gefällt mir“- und „Tweet this“-Buttons herausfiltern, und einen Großteil der Werbebanner blockieren. Mit Steganos Online Shield VPN surfen Sie plattformübergreifend mit nur einer Lizenz weltweit sicher und geschützt.

Download der kostenfreien Version des Steganos Online Shield VPN für mobile Geräte. 

2 thoughts on “Mit “Steganos Online Shield VPN” sicher in WLANs surfen”

Kommentare sind geschlossen.