Java auf MacOS deaktivieren

Java, ein Drama mit Ende!

Experten warnen immer wieder vor kritischen Sicherheitslücken in den aktuellen Java-Versionen und offenbar reicht es eine manipulierte Webseite aufzurufen, um Schadsoftware auf dem Computer zu installieren. Unsere Empfehlung lautet daher, wer Java nicht wirklich für bestimmte Anwendungen benötigt, sollte es unbedingt deaktivieren, bzw. deinstallieren. Ob Sie wirklich ohne Java leben können, lesen Sie in unserem Bericht “Das Java Experiment“.

Java auf dem Mac deaktivieren
Unter Programme -> Dienstprogramme -> Java-Einstellungen oder alternativ drücken Sie die Taste “cmd+Spacetaste” und geben Sie rechts oben im Spotlight Java ein.

Bildschirmfoto 2013-05-29 um 13.01.11

Abb.1

Wie in Abb.1 zu sehen, öffnet sich das Fenster für die Java-Einstellungen. Entfernen Sie dort die Haken in den Checkboxen. Somit haben Sie Java auf dem Mac deaktiviert. Sie können Java auch komplett deinstallieren, was Sie allerdings nur als erfahrener Mac-User mit Adminrechten durchführen sollten. Die Anleitung erhalten Sie beim Hersteller von Java Oracle>>.


Weiterhin sollten Sie Java im Browser deaktivieren:

Im Firefox unter Mac findet man die Java-Einstellung unter Firefox -> Einstellungen -> Inhalt, dort den Haken bei Java aktivieren entfernen (Abb.2).

Bildschirmfoto 2013-05-29 um 13.43.02

Abb.2

Beim Opera für den Mac liegt die Option für Java in den Einstellungen. Wählen Sie dort den Reiter Erweitert, im Unterbereich Inhalte wählen Sie rechts Java deaktivieren (Abb.3).

Bildschirmfoto 2013-05-29 um 13.53.57

Abb.3

Im Safari deaktivieren Sie Java unter Safari -> Einstellungen, den Bereich Sicherheit wählen, dort Java deaktivieren (Abb.4).

Bildschirmfoto 2013-05-29 um 14.13.47

Abb.4

Im Chrome deaktivieren Sie Java über die Plugins, indem Sie in die Adresszeile folgende URL eingeben: chrome://plugins/ (Abb. 5), auf der Seite Plugins wählen Sie Java und klicken auf deaktivieren.

Bildschirmfoto 2013-05-29 um 14.38.06

Abb.5

4 thoughts on “Java auf MacOS deaktivieren”

  1. Hallo, vielen Dank für den aufschlussreichen Artikel. Ich finde es wichtig, darauf hinzuweisen, daß Java nicht das einzigste Einfallstor für Schadsoftware ist. Die Deaktivierung ist sinnvoll, ersetzt aber nicht Anti-Viren-Programm + Firewall!
    Schöne Grüße,

  2. Hallo, ich habe mal eine Frage zum Java-Update. Ich bekomme täglich einen Update Hinweis von Jucheck.exe. Handelt es sich hierbei wirklich um ein Update von java?

    1. Morgen Karl,

      jucheck.exe ist der offizielle Java Update Checker. Das Programm sucht nach Java-Updates, holt diese bei Bedarf und installiert sie. Es ist erstmal eine gute Idee, jucheck.exe den Zugriff zu erlauben.

      Grüße,
      TB, ABBZ

Kommentare sind geschlossen.