Erweiterungen im Chrome deaktivieren

So deinstallieren Sie eine Erweiterung im Chrome:
Je länger der Browser verwendet wird, desto mehr Erweiterungen sammeln sich an, verbrauchen Speicherplatz und können die Performance verringern. Spätestens wenn der Chrome öfters abstürzt, sollten Sie Ihre Erweiterungen überprüfen. Möglicherweise ist ein veraltetes Plugin dafür verantwortlich.


  1. Klicken Sie in der Symbolleiste oben rechts auf das Schraubenschlüssel-Symbol Schraubenschlüssel-Symbol.
  2. Klicken Sie auf Tools.
  3. Wählen Sie Erweiterungen.
  4. Klicken Sie bei der Erweiterung, die Sie vollständig entfernen möchten, auf Deinstallieren/Mülleimer. Deaktivieren Sie die Erweiterung, indem Sie den Haken entfernen.


Um Plugins zu deaktivieren, geben Sie in der Adresszeile: Chrome://plugins ein und bestätigen mit Enter.

Wichtig:
Plugins können im Browser nur deaktiviert werden. Möchten Sie z.B. Java komplett entfernen, können Sie dies nur über die Deinstallationsroutine des Betriebssystems durchführen.

XP:
Start – Einstellungen – Systemsteuerung – Software: dort z.B. Java suchen und deinstallieren.

Vista/W7:
Start – Systemsteuerung – Programme und Funktion: dort Programm deinstallieren auswählen.

Hier können Sie überprüfen, ob die Deaktivierung bzw. Deinstallation von Java funktioniert hat.

Überprüfen Sie mit unseren Browsercheck auf https://www.botfrei.de/browsercheck/, ob Ihre Plug-ins und Addons noch aktuell sind.

1 thought on “Erweiterungen im Chrome deaktivieren”

  1. Bei mir gibt es keinen Mülleimer als option und ich kann die Anwendung auch nicht deaktievieren da es grau ist und ich nichts daran verändern kann.

Kommentare sind geschlossen.