Browser und Plugin Check jetzt auf botfrei

Ein großer Teil der Systeminfektionen kommt heutzutage durch Drive-by-Exploits zustande. Ziel sind dabei oftmals veraltete Browser und Plugins, die Sicherheitslücken aufweisen. So kann schädlicher Code, der zuvor in Webseiten z.B. in Werbebanner eingeschleust wurde, schon bei einem Aufruf der Webseite ausgeführt werden. Deshalb sollten Sie Browser und Plugins immer aktuell halten. Ein Tool, welches Ihnen dabei hilft, ist z.B. Heimdal welches das Updaten sicherheitsrelevanter Software in Windows automatisiert.

Um Ihnen die Suche nach veralteten Browserversionen und Plugins zu erleichtern, stellen wir Ihnen unter https://www.botfrei.de/browsercheck/ ein Browser und Plugin Schnell-Check zur Verfügung. Hierzu ist keine Installation auf Ihrem Rechner notwendig. Ein speziell hierfür entwickeltes JavaScript, wird auf Ihrem Computer ausgeführt, welches Versionsnummern und User Agents ausliest und mit einer Datenbank abgleicht. Das Ergebnis dieses Checks wird nur in Ihrem Browser angezeigt. Eine Datenerhebung durch uns findet nicht statt.

Haben Sie den Check über den Aufruf der Seite einmal aufgeführt und eine angreifbare (rote Schaltfläche), möglicherweise veraltete (gelbe Schaltfläche) Version eines Plugins festgestellt, können Sie dieses über den “Aktualisieren” – Button einfach auf den neusten Stand bringen.

Sollten Sie jedoch Javascript deaktiviert haben,  müssen Sie dieses, um den Check durchführen zu können, aktivieren. Für Nutzer eines Script-Blockers wie z.B. NoScript funktioniert der Browsercheck nur, wenn Sie Scripte für die beiden Webseiten botfrei.de und mozilla.org zulassen. Im Nachfolgenden zeigen wir, wie Nutzer von NoScript dies bewerkstelligen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Webseite und wählen im Kontextmenü “NoScript”. In dem nächsten sich öffnenden Kontextmenü wählen Sie “botfrei.de erlauben”.

Erlaube botfrei.de

Nun klicken Sie nochmal mit der rechten Maustaste in die Webseite und klicken dann auf “mozilla.org erlauben”, nachdem Sie das Kontextmenü von “NoScript” aufgerufen haben.

Erlaube mozilla.org

Möchten Sie die Übermittlung des User Agents unterbinden, können Sie dies für die einzelnen Browser auch ausschalten. In diesem Fall werden jedoch Webseiten unter Umständen nicht mehr wie vom Author bzw. Webdesigner gewünscht dargestellt. Letztere Vorgehensweise können wir nicht empfehlen.

So sieht es aus, wenn Browser und Plugins aktuell sind.

Wenn Sie einen veralteten Browser verwenden, gibt die Webseite diesbezüglich einen Hinweis  aus und bietet Ihnen an, die Webseiten der einzelnen Browserentwickler zu besuchen.

Veralteter Browser.

Wird ein veraltetes und somit angreifbares Plugin gefunden, könnte der Hinweis hierzu wie folgt aussehen:

Veraltetes Plugin, das angreifbar ist.

Tipp:

  • Wir raten dazu, die oben genannte Adresse zum Browsercheck in den Favoriten abzulegen, um dann regelmäßig und einfach eine Überprüfung der Browser vorzunehmen.
  • Ein Tool, welches Ihnen dabei hilft Ihren Rechner auf dem neuesten Stand zu halten, ist z.B. Heimdal der dänischen CSIS Sicherheits-Gruppe.

21 thoughts on “Browser und Plugin Check jetzt auf botfrei”

  1. “Sollten Sie jedoch Javascript, das standardmäßig in den Browsern aktiviert ist, deaktiviert haben oder ein Add On wie Noscript verwenden, funktioniert der Browsercheck nicht. An der Stelle sollten Sie Javascript aktivieren.”

    Hallo Leute !!

    Muß man den Satzzusammenhang jetzt vertsehen ? Auch wenn man Nosricpt installiert hat funktioniert es doch ,in den man es temporär zulässt .
    Oder wie ist das gemeint ?
    Außerdem kann man diesen Check doch auch im Firefox direkt durchführen unter AdOns Plugins Überprüfen Sie ,ob ihre Plugins aktuell sind

  2. Plugin Shockwave Flash ist neueste Version installiert. Angezeigt wird jedoch “veraltete Version” und “updaten”. Was soll ich mit einem unzuverlässigen
    Plugin Check?

    1. Hallo Panther,

      der check ist zuverlässig, stützt sich jedoch an Datenbanken, die eine normale Verzögerung in der Aktualität vorweisen. Überprüfe bitte einfach auf der Herstellerseite, ob deine Version veraltet ist.

      MG ABBZ

  3. Hallo !
    Eine tolle Idee dieser Browser und Plugin Check.

    Ich bin wie folgt unterweg Opera12 sowie die plugin’s alles up to date.

    Angezeit wird hier jedoch folgendes
    Ihr Browser Opera mit der Version 12 ist aktuell. (ok)
    Shockwave Flash 11.3 r300 wird jedoch als “alte Version” angezeigt (nicht ok)

    Wenn ich jedoch mit Firefox 13 teste ist alles ok.

    Woran liegt das? Kann das jemand reproduzieren?

    by OF

    1. Hallo OF,

      die Flash-Version für die gängigsten Browser unterscheiden sich teilweise untereinander, das ist soweit normal.

      ABBZ

    2. Hallo ABBZ

      Ich nahm bisher aber an das,

      das flash-plugin für Opera und Firefox das gleiche ist ? !

      …etwa nicht …

      by OF

    3. Hallo ABBZ

      Ich muß noch mal nerven 🙂
      es steht dort…

      Firefox, Mozilla, Netscape, Opera (und andere Plug-in-basierte Browser) 11.3.300.262

      d.h. Firefox und Opera haben die gleiche Versionsnummer
      [richtig?]
      nur der IExplorer und Chrome können eine andere Versionsnummer haben
      [richtig?]

      d.h. der Hinweis bei Opera das flash-plugin zu updaten wird nicht zum Erfolg führen. [Aktuell]

      aber das wird schon noch werden… 🙂

      by OF

  4. Hi,
    mein Konto ist blockiert. Ich moechte es so bald wie moeglich wieder benutzen, habe aber kein Telefon.
    Vielen çDank im voraus,

    lisa newth

  5. So ein Mist! Bei der automatischen Aktualisierung von Adobe Flash wird Google Chrome und der Google Toolbar mit installiert!!! Ohne eine Frage ob man das möchte.

    Jetzt kann ich den ganzen Google-Mist wieder deinstallieren. Da wird eine Sicherheitslücke behoben und man bekommt eine zusätzliche und den dämlichen Google Toolbar.

    1. Hallo Herr Newton,

      Ich gebe Ihnen recht, diesen Methoden seht man zum Teil machtlos entgegen…

      Haben Sie schon im Chrome probiert die Toolbar zu deaktivieren bzw.zu löschen?

      1. Einen Klick rechts oben auf den Schraubenschlüssel – Tools – Erweiterungen.
      2. Dort alle entweder deaktivieren oder entfernen.

      Gruß ABBZ

  6. Hallo zusammen,
    AVAST Free Antivirus gibt beim Aufruf des Plugin Check folgende Fehlermeldung aus:

    avast! hat den Zugriff auf eine infizierte Webseite blockiert
    Infektionsdetails
    URL: https://www.botfrei.de/js/PluginDetect.j
    Prozess: C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox…
    Infektion: JS:Neosploit-A [Trj]

    Wie kann ich den Plugin Check trotzdem ausführen?

    Gruß
    HK

  7. Ja, mein Firefox 10 ist nicht aktuell. Aber es ist “10 ESR” (Extended Support Release) bzw. 10.0.11, und über “Hilfe” – “Über Firefox” erhalte ich die Info, er sei aktuell. Warum Firefox 10? Wegen der Ausweis-App (Elektronischer Personalausweis). Nur dass ich derzeit auf Version 1.10 dieser App warten muss, weil es mit der 1.9 irgendwelche Probleme beim Aktualisieren gibt.

    1. Hallo Riedbürger,

      die Firefox ESR Versionen bekommen Langzeitunterstützung von Mozilla und kommt dem Wunsch vieler Unternehmen entgegenkommen, die eine neue Browserversion vor der Einführung mit ihren eigenen Applikationen testen wollen. Während dieser Zeit ca. ein Jahr lang, werden die ESR-Versionen mit Sicherheitsupdates versorgt.
      Mozilla macht diese ESR-Versionen wenig public, da diese vornehmlich Organisationen wie Universitäten, Schulen, die öffentliche Verwaltung und Unternehmen gedacht ist.

      Grüße,
      TB, ABBZ

  8. Hallo,
    warum wird das Adobe Reader PlugIn nicht überprüft? Ich habe den IE 8 auf WinXP und Adobe Reader 10.1.7 installiert. Das Plugin wird in der IE Add-On Verwaltung als verfügbar aber nicht geladen gelistet.

    1. Unser Browser- und Plugin-Check kann nur die Plugins überprüfen, die er als “geladen” gelistet sind.

      Grüße,
      TK, ABBZ

  9. FF ist aktuell.
    Browser Plugins werden geladen und geladen und geladen.
    Anders gesagt funzt hier nicht.
    Hab allerdings kein Java.
    Der Plugin Test mit FF intern funktioniert einwandfrei.

Kommentare sind geschlossen.