Symantec: Android Botnetz Counterclank taucht im Market auf

Mobile Systeme geraten immer mehr ins Visir der Cyberkriminellen, die durch die zunehmende Verbreitung der Smartphones regelrecht dazu animiert werden, ihre “Zielgruppe” in diese Richtung zu verlagern. So berichtet Symantec in seinem Blog über einen neuen Fund, welcher über Botnettechniken verfügt.

Die Verbreitung geschieht über infizierte bzw. manipulierte Apps, welche den Schadcode ‘Android.Counterclank‘ beinhalten. Laut Symantec ist dies eine leichte Abwandlung des bekannten Schädlings ‘Android.Tonclank‘, das über eine Botnetfunktion verfügt und bestimmte Aktionen auf dem Smartphone ausführen und persönliche Informationen stehlen kann.

Funktionsweise Counterclank (Foto: Symantec Blog)

Counterclank versteckt sich auf einem kompromittierten Android als App ‘apperhand’ mit dem gleichnamigem Service. Über die laufenden Prozesse können Anwender die Malware schnell ausfindig machen. Die unten aufgeführte Liste zeigt die Apps, die mit diesem Schadcode verseucht sind. Aufgrund der hohen Verbreitung der genannten Apps geht Symantec von der höchsten Infektionsrate durch die Malware ‘Android.Counterclank’ in diesem Jahr aus.

Von Counterclank befallene Apps

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Besuchen Sie unser Forum.

 

1 thought on “Symantec: Android Botnetz Counterclank taucht im Market auf”

  1. Hi, ein guter Artikel zum Thema “Symantec: Android Botnetz Counterclank taucht im Market auf”. Tja, da muss man schon richtig aufpassen was man sich für eine App downloaded! Wie gut das ich noch ein altes Handy benutzte und damit kein Problem habe.

Kommentare sind geschlossen.