Windows: Das “Avira DNS-Repair-Tool” setzt die Netzwerkeinstellungen zurück!

Haben Sie Ihren Internet-Anschluss auf www.dns-changer.eu bereits auf Manipulationen durch den Trojaner “DNSChanger” überprüft? Falls noch nicht geschehen, sollten Sie dies noch vor dem 08.03.2012 tun. Erfahren Sie hier mehr darüber!

Wird Ihnen dort angezeigt, dass die Netzwerk-Einstellungen Ihres Windows-Systems von dem Trojaner manipuliert wurden, können Sie die zugehörigen Einträge in der Registry mit dem Avira DNS-Repair Tool wieder auf die Standardwerte Ihres Windows-Betriebssystemes zurücksetzen lassen! Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen zusätzlich die Überprüfung der Hosts-Datei auf Manipulationen. Wie dies unter Windows geht, zeigen wir Ihnen hier.

Bitte beachten Sie, dass dieses RepairTool lediglich die DNS-Einstellungen Ihres Computers wiederherstellt, und kein Virenscan durchführt! Es ist daher dringend empfohlen mit unseren Tools Ihren Computer auf Schadsoftware zu überprüfen.

Anwendung des Avira DNS-Repair Tool:

  • Laden Sie das Tool hier herunter (ca. 1,2 MB).
  • Starten Sie es mit einem Doppelklick.
  • Akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen.

  • Das Tool prüft nun, ob die Netzwerk-Einstellungen Ihres Windows-PCs manipuliert wurden. Ist dies der Fall, wird Ihnen folgender Dialog angezeigt:

  • Klicken Sie nun auf “Ja” um die Einstellungen wieder auf die Windows-Standardwerte zurückzusetzen.
  • Nach der erfolgreichen Reparatur des Systems erhalten Sie die folgende Meldung:

  • Mit einem weitern Klick auf “Ja” wird Ihr PC neu gestartet um die Wiederherstellung abzuschließen.

 

  • Es kann auch vorkommen, dass das Tool keine Manipulationen an den Netzwerk-Einstellungen feststellt. In diesem Fall bekommen Sie folgendes Bild zu sehen:

Achtung: Sollte durch das Avira-Tool keine Manipulation festgestellt werden (Abbildung oben), Sie jedoch dennoch von Ihrem Provider oder auf www.dns-changer.eu eine Infektion gemeldet bekommen haben, raten wir Ihnen dringend die DNS-Einstellungen Ihres WLAN-/Internet-Routers auf Manipulationen überprüfen.

Exemplarisch finden Sie hier eine Anleitung für die AVM Fritz!Box. Sollten Sie hierbei Hilfe benötigen, helfen wir Ihnen gerne in unserem Support-Forum weiter!