“Autoruns” – ein externer Helfer aus dem Hause Microsoft

Autoruns, ein Tool aus dem Hause Microsoft (SysInternals), ist gerade mal 700kb klein und zudem kostenlos. Dieses Diagnosetool verfügt im Vergleich zu den bordeigenen Tools msconfig.exe, der Registrierung und  allen anderen externen Startüberwachungsprogrammen über eine der umfangreichsten Informationen zu den Autostart-Einträgen. Bei den heutigen Systemen ist für den automatischen Programmstart längst nicht mehr nur der Autostart-Ordner verantwortlich, sondern diese können an ca. 30 verschiedenen Stellen in der Registrierung beeinflusst werden.

Das Tool visualisiert alle Programme, die beim Start des Rechners mit gestartet werden und zeigt sogar an, in welcher Reihenfolge wie sie vom System abgearbeitet werden. Das bringt den Vorteil, das einzelne Programme und Dienste im Handumdrehen deaktiviert werden können.

Abb.1

Laden Sie “Autoruns von SysInternals” hier herunter! Wenn Sie Autoruns daraufhin starten (Abb.1), sehen Sie eine Vielzahl von Reitern, sowie deren Einträge. Lassen Sie sich von dieser Fülle an Informationen und Daten nicht irritieren! Wir widmen uns in diesem Beitrag ausschließlich dem Reiter <Logon>.

Bitte lassen Sie allen anderen Reiter und Einträge außen vor. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Ändern Sie unbedacht Einträge ohne die genaue Bedeutung zu kennen, kann es sein, dass Ihr System nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert, bzw.  danach unter Umständen gar nicht mehr startet.

Abb.2

Die Einträge, die sich unterhalb des Reiters <Logon> sehen, sind alles Programme, die nach dem Windows-Start automatisch gestartet werden. Sie deaktivieren das automatische Starten von Programmen beim Starten von Windows, durch das Entfernen des Häkchens vor dem entsprechenden Eintrag. Sollten Sie aus Versehen das ein oder andere Programm, welches Sie nach dem Systemstart erwarten, zuviel deaktiviert haben, können Sie dies durch Setzen des Häkchens wieder aktivieren. Es wird daraufhin beim nächsten Systemstart wieder automatisch gestartet.

Autoruns läuft auf folgenden Betriebssystem:
Windows 2000, Windows XP,  Windows Vista, Windows 7, Windows 2003.

>>Hier können Sie das Tool Autoruns von Microsoft herunterladen!

Lesen Sie auch unseren Beitrag wie Sie mit Autoruns eine Variante des Bundespolizei/UKASH-Trojaner finden und entfernen können. (weiter>>)

Sollten Sie Hilfe bei der Bedienung dieses Tools benötigen, oder “merkwürdige” Einträge in Ihren “Autostart”-Einstellungen entdecken, möchten wir Sie gerne in unser Hilfe-Forum einladen Unsere Experten und die botfrei.de-Community hilft Ihnen dort gerne, schnell & unkompliziert weiter!

4 thoughts on ““Autoruns” – ein externer Helfer aus dem Hause Microsoft”

  1. J’ai un problème, car chaque-fois que je doit rentré dans mon site de {mail-addresse gelöscht}. Il y a un signal qui survient a toute les fois pour me dire; que la connection a des difficultez, vous serais-t’il possible de controlez ou ce trouve le problème? Avec mes remerciements et mes salutations.

    1. Salut Daniel, s’il vous plaît vous inscrire gratuitement dans notre Forum.botfrei.de, les experts et la communauté vous aider à résoudre votre problème.

      salutation ABBZ

Kommentare sind geschlossen.