Toolbars…Nutzen oder Risiko?

Toolbars sind zusätzliche Symbolleisten für den Browser, die hauptsächlich dazu dienen, Sonderfunktionen auszuführen oder Webseiten direkt aufzurufen.

Was bringt mir eine Toolbar?

Toolbars erweitern den Browser um nützliche Zusatzfunktionen und kleinen Helferlein. Bekannte Toolbars sind z. B. Google (Internetrecherche / Pagerank), eBay (Auktionshelfer) und Amazon (Direktsuche in Produktgruppen / Bestellstatus abfragen).

Woher kommen die Toolbars?

Die meisten dieser Toolbars lassen sich über einen Download direkt beim Hersteller herunterladen und installieren. Ein Teil allerdings wird häufig als “Zusatzangebot” bei der Installation von kostenlosen Downloads (Free- und Shareware) eingeblendet.

Dieses “Zusatzangebot” wird in der Regel aber nur bei einer “benutzerdefinierten Installation” des Programms eingeblendet. Bei einer “normalen” Installation installiert sich der Anwender also die Toolbar ohne Zutun direkt mit.

Bei der Installation ist die Toolbar schon mit angehakt.

Aber auch bei der “benutzerdefinierten Installation” muss der Anwender aufpassen, da die Toolbars meist als “Opt-Out“-Angebot in der Installation eingebunden sind und auch hier schnell mal vergessen wird den Haken des “Zusatzangebots” zu entfernen.

Sind Toolbars gefährlich?

Davon abgesehen, dass Toolbars Platz im Browser brauchen und das Surffenster verkleinern (gerade auf Netbooks ein großes Problem), sammeln und übermitteln viele Toolbars im Hintergrund Daten, z. B. über besuchte Webseiten, an den Anbieter selbst oder gar an Dritte.

Sie sollten sich selbst an dieser Stelle fragen, ob der Komfort, den Sie durch eine Toolbar erhalten, die damit verbundenen Einschränkungen der Privatsphäre aufwiegt!

Hier macht surfen nicht mehr wirklich Spaß!

Zudem gibt es auch eine Vielzahl an Toolbars von unseriösen Anbietern, die sich massiv im System einnisten, um dann z. B. die Startseite zu verändern, ungewollte Werbung einzublenden oder das Surfverhalten aufzuzeichnen.

Empfehlung: Installieren Sie Programme stets “benutzerdefiniert” und haken Sie die zusätzlichen Toolbars definitiv aus. Sollten Sie schon Toolbars auf dem System installiert haben, deaktivieren und deinstallieren Sie diese, sofern Sie diese nicht explizit benötigen!

5 thoughts on “Toolbars…Nutzen oder Risiko?”

  1. Aus Deinem prima Artikel wird deutlich, warum ich immer dazu rate, wirklich nur die Toolbars zu behalten, die man wirklich nutzt 🙂

  2. Wir wollen immer mehr Apps für immer weniger / kein Geld mit immer mehr features … und wundern uns dann, dass sich die unternehmen das mit Information bezahlen lassen? Wir wollen immer spezialisierter angesprochen werden, immer massgeschneiderter informiert werden, … und wundern uns dann, dass um das zu erreichen wir uns “zeigen” müssen?
    Woher sollen denn Unternehmen wissen, dass wir gerade in einer Lebensphase sind in der wir noch keinen Treppenlift brauchen sondern cool Dinge, oder umgekehrt, dass wir uns mehr für Gartengeräte interessieren als für Gaming Produkte?
    Bitte, bleiben wir auf dem Boden der Realität: Gute Produkte, die passenden Informationen im Netz gibt es nur wenn wir den Markt wissen lassen wer wir sind. Toolbars sind eines von mehreren Mitteln dazu.

    PS: warum haben eigentlich Deutsche so eine Paranoia vor solchen Dingen? Der rest der Welt sieht das als eigenen Nutzen an … mal ein Thema für einen langen kalten Winterabend ….

    Gruß

  3. Nicht nur, dass Toolbars den Platz im Browser einschränken, es gibt auch noch ein großes Sicherheitsproblem. Toolbars enthalten diverse Sicherheitslücken, über die Malware ins System geschleust werden kann.

    Deshalb: Lieber auf Toolbars verzichten!

    1. Genau diese Erfahrung habe ich gerade gemacht und es war wirklich schwierig für einen Fachmann, den ich dazu brauchte, meinen PC wieder problemlos zum Laufen zu bringen. Ich bin geheilt!

    2. Hallo uti,

      wenn du deinen Rechner nochmal checken möchtest, kannst du dich gerne kostenlos in unserem Forum unter http://forum.botfrei.de anmelden und ein Thema eröffnen.
      Unsere Experten schauen da dann noch mal drüber.

      Viele Grüße,
      CG (ABBZ)

Kommentare sind geschlossen.