Anleitung DE-Cleaner powered by Kaspersky

Beachten Sie bitte folgende Punkte vor Beginn:
1. Sichern Sie Ihre persönlichen Daten auf ein externes Medium.
2. Machen Sie eine komplette Sicherung Ihres Windowssystems
Mindestvoraussetzung für den DE-Cleaner powered by Kaspersky:

  • 80 MB freier Festplattenplatz
  • Windows XP mit mind. SP 2, mind. 256 MB RAM
  • Windows Vista, mind. 512 MB Ram
  • Windows 7, mind. 1 GB RAM

1. Laden Sie den DE-Cleaner von Kaspersky auf www.botfrei.de herunter, z.B. auf Ihren Desktop, und starten Sie ihn mittels Doppelklick auf das Programmsymbol.

2. Nachdem Sie die Setupdatei gestartet haben, installiert sich der DECleaner auf dem Desktop und startet automatisch das Programm.
3. Klicken Sie bei dieser Oberfläche auf „Untersuchung starten

4. Möglicherweise findet der DE- Cleaner Schadsoftware.
Klicken Sie auf „löschen (empfohlen)“ (Abb. 1).

Abb. 1

Abb. 1

5. Damit der Scanner die Schadsoftware entfernen kann, sollte der Rechner neu gestartet werden, klicken Sie auf „Ja, ausführen (empfohlen)“ (Abb. 2)

Abb. 2

Abb. 2

6. Nachdem der PC neu gestartet ist, erscheint diese Startoberfläche.

7. Über den Button „Bericht“ können Sie sich über die ausgeführten Aktionen informieren.

Wiederherstellung beim DE-Cleaner powered by Kaspersky:
Sollte ein Programm nach der Bereinigung nicht mehr lauffähig sein, können Sie die gelöschten Dateien wie folgt wiederherstellen: Klicken Sie nach dem Neustart des PCs bzw. nach Programmstart rechts oben auf den Kreis im Startbildschirm.

Klicken Sie auf den Reiter “Erkannte Bedrohung” und klicken Sie auf das Kreuz vor “Status: Gelöscht”.

Wählen Sie mit der rechten Maustaste die Datei aus, die wiederhergestellt werden soll. Klicken Sie abschließend auf “Wiederherstellen”.

 

Wir empfehlen die Verwendung von HitmanPro Kickstart. Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier!

6 thoughts on “Anleitung DE-Cleaner powered by Kaspersky”

  1. Ich habe ein Notbook Medion mit der Sofwarversion Windows Vista mit 512 MB Ram.
    Letzte Woche habe ich mir den beschriebenen Trojaner BKA beim Serven im Internet heruntergeladen. Der Rechner fährt nicht mehr hoch. Im Task-Menue öffnet sich nun die beschriebene Seite. Ich habe nun nach Empfehlung die CD Kaspersky Internet Security 2012 erworben. Diese lässt sich auch als Rescue-Notfall-CD nutzten. Ich habe die in der Beschreibung aufgeführten Schriftte 1-5 ausgeführt. Ich habe mit der Option “Untersuchung von Objekten starten” neben den vorgegebenen Anwendungen auch die Laufwerke C und D geprüft. Es dauerte über 2 Stunden Außer, dass jedoch darauf hingewiesen wurde, dass die Dataien sehr veraltet seien und ein Update ausgeführt werden sollte, ist aber leider nichts geschehen. Der Trojaner wurde nicht angezeigt. Ein Update konnte ich auch nicht durchführten, das sofort angezeigt wurde, dass dieser Vorgang fehlerhaft ist. Ich habe dann die Funktion “Computer neu starten” ausgeführt. Das Notebokk hängt sich jedoch dann nach Auswurf der CD auf. Können Sie mir weiterhelfen?

Kommentare sind geschlossen.