Neuer mobiler BKA-Trojaner aufgetaucht – lässt sich nicht entfernen!

Erpressungstrojaner bzw. die verschiedensten Arten von Ransomware, wie CryptoLocker, Cryptowall und andere dieser unangenehmen Zeitgenossen, machen uns seit Jahren mit Sperrung des Desktops, Verschlüsslung und Abgreifen von Daten, bis zu dreister Erpressung per Lösegeldforderung, das Leben schwer. Trotz diverser Erfolge seitens der Behörden und von Experten bei der Bekämpfung dieser Malware, ist diese Gefahr gegenwärtiger als je zuvor. mehr …

BKA-Trojaner entfernt! Was nun?

Den elegantesten Weg den BKA-Trojaner zu beseitigen, haben wir Ihnen in unserem WorkShop vorgestellt. Doch mit der Entfernung alleine ist es leider nicht getan. Oftmals taucht der Schädling zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf und der “Kampf gegen die Ransomware” beginnt erneut. Um das zu verhindern eine kurze Maßnahmen-Liste: Besuchen Sie die Webseite: www.check-and-secure.com. Folgen mehr …

Neue Polizei-Trojaner schocken mit Angela Merkel & König Willem-Alexander

Die Erpressungswelle mittels bildschirm-blockierender Lösegeld-Trojaner wie dem BKA-Trojaner hält ungebremst an. Immer neue Varianten mit immer neuer Optik tauchen auf. In den seit Anfang Juli im Internet kursierenden Varianten werden die Poraits amtierender Regierungsmitglieder, wie z.B. Angela Merkel oder dem erst kurz zuvor gekrönte neuen König Willem-Alexander von den Niederlanden verwendet: Die Schadsoftware sperrt Windows-Rechner mehr …

Neue Variante des Bundeskriminalamt Trojaner gesichtet!

Wieder ist in den vergangenen Tagen eine neue Variante des BKA-Trojaner aufgetaucht, die sich per Drive-By-Download auf die Rechner der User installiert und mit einem sogenannten Popup-Fenster (Winlocker) vor den Desktop schaltet und somit das Arbeiten am Rechner mit den Worten: “Ihr Internet Service Provider ist blockiert” unterbindet. Wie auch viele andere Varianten der Schadsoftware mehr …

Neuer Sperrbildschirm: Ransomware goes Anti-Spam – Spamhaus

Vor einigen Wochen berichteten weltweit verschiedenste Medien über gezielte Angriffe auf die DNS-Infrastruktur der Anti Spam-Organisation Spamhaus. Zwar hatten diese bei weiterem nicht die teilweise beschriebenen Auswirkungen, jedoch wurde die E-Mail-Zustellung legitimer E-Mails und die Ausfilterung von Spam-Nachrichten spürbar verzögert/verschlechtert. Da die Blocklisten von Spamhaus bei etlichen großen Providern eingesetzt werden, gehört die Non-Profit Organisation bei mehr …

BKA Trojaner:
Spanische Polizei fasst Hintermänner

Am Mittwoch wurden in Spanien sechs Russen, zwei Ukrainer und zwei Georgier verhaftet, die mutmasslich an der Verbreitung und dem Betrieb des sogenannten BKA- oder GVU-Trojaners beteiligt waren und damit Millionen verdient haben sollen. Ein 27-jähriger Russe, der vermutliche Anführer der Bande und für die Technik des Trojaners Verantwortliche, ist bereits im Dezember in Dubai mehr …

Verschlüsselungstrojaner entfernen

Die Ransomware BKA-Trojaner und seine Varianten wurde 2011 das erste Mal in Deutschland und Österreich gesichtet. Mittlerweile ist diese Form der Erpressungssoftware zu einem weltweiten Problem mutiert. Alleine im zweiten Quartal 2012 wurden über 130.000 unterschiedliche Varianten gezählt, die immer ausgefuchster & professioneller werden. Sämtliche Varianten haben eines gemein: Sie blockieren den Rechner aufgrund eines oder mehrerer mehr …

HitmanPro.Kickstart – Workshop
Teil 3 : Die Sidekick CD

In den Teilen 1 und 2 des Workshops haben wir einen USB-Stick mit erstellt und damit einen infizierten Rechner untersucht und gesäubert. Alte Rechner haben nicht die Möglichkeit von USB zu booten und bei anderen Rechnern schlägt der Start von USB-Stick fehl. Hier greift die HitmanPro-Sidekick CD/DVD, mit welcher es möglich ist, eine startfähige CD/DVD mehr …

HitmanPro.Kickstart – Workshop
Teil 2 : Rechner untersuchen

In Teil 1 des Workshops “HitmanPro.Kickstart” haben wir einen bootfähigen USB-Stick erstellt, mit welchem wir in diesem Teil einen Rechner untersuchen. Der neuralgische Punkt beim Booten von USB-Medien ist das BIOS des Rechners, da es das Booten von USB-Medien explizit unterstützen muss. Dazu müssen Sie die Boot-Reihenfolge im BIOS so festlegen, dass die USB-Schnittstellen vor mehr …

Hilfe, mein Rechner ist gesperrt! Was kann ich tun?

Eine neue Welle von Erpressungs-Trojanern ist momentan wieder im Umlauf und verunsichert die Internetnutzer. Der User soll hier aufgrund von kriminellen Aktivitäten ein Lösegeld zahlen, damit der Rechner wieder entsperrt wird. Berichte über Anwender, die auf die Masche hereingefallen sind und den angegebenen Betrag bezahlt haben, sind weiterhin im Netz zu finden, weswegen wir hier nochmals darauf hinweisen wollen: Kommen Sie der Zahlungsaufforderung durch den Sperrbildschirm nicht nach! Auch nach der Zahlung wird Ihr Rechner nicht entsperrt! mehr …